07.02.2007 | 10:13

Niederösterreich unterstützt Klein- und Mittelbetriebe

Grenzüberschreitende Messeaktivitäten werden forciert

Niederösterreich nimmt mit dem Projekt „Positionierung regionaler Produkte am Nachbarmarkt“ wieder eine Vorreiterrolle bei der Unterstützung heimischer Klein- und Mittelbetriebe (KMU) ein. Ein Schwerpunkt dieser Initiative ist es, niederösterreichische Erzeugnisse und Dienstleistungen noch offensiver auf Messen in den neuen EU-Mitgliedstaaten anzubieten. Die Wirtschaftsagentur ecoplus beispielsweise organisiert für heimische Betriebe einen geeigneten Messestand in Tschechien, der Slowakei oder Ungarn und ist auch bei der Übersetzung von Prospektunterlagen oder Werbematerialien mit Dolmetschern behilflich.

Auch im aktuellen Messekalender der NÖ Wirtschaftskammer sind wieder alle wichtigen Messen im tschechischen Grenzraum aufgelistet. Dazu gehören u.a. die Ende März stattfindende Brünner Messe und die Haus-Wohnen-Garten Messe in Iglau. In diesem Zusammenhang will man auch tschechische Klein- und Mittelbetriebe dazu gewinnen, auf österreichischen Messen auszustellen. Die traditionelle Bioenergiemesse BIOEM in Groß Schönau wiederum soll als grenzüberschreitende Schau der Region positioniert werden.

„Mittlerweile gewinnen regionale Messen im benachbarten Ausland für NÖ Klein- und Mittelbetriebe zunehmend an Bedeutung. Allein im vergangenen Jahr haben über 100 Unternehmen die Möglichkeit genutzt, sich auf solchen Veranstaltungen zu präsentieren“, betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Ziel sei es, den niederösterreichischen Unternehmen ein breites Spektrum an Unterstützungen für ihre Aktivitäten in den neuen Märkten Europas anzubieten, um die Erfolge im Export zu neuen heimischen Arbeitsplätzen zu machen.

Nähere Informationen: www.wald4tel.at/arge.grenznutzen, www.ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung