05.02.2007 | 09:21

Wintertagung des Ökosozialen Forums

„Globalisierung und Urbanisierung“ das Thema

Die Wintertagung des Ökosozialen Forums, die vom 12. bis 16. Februar in Wien, Hollabrunn, St. Florian, Hatzendorf und Aigen im Ennstal zum Generalthema „Globalisierung und Urbanisierung – Herausforderungen und Konsequenzen“ stattfindet, ist traditionell ein Fixpunkt für alle, die sich fundiert über aktuelle Entwicklungen in Agrarpolitik, Agrarhandel und landwirtschaftlicher Praxis informieren wollen.

Welche Faktoren in diesem Zusammenhang für den ländlichen Raum bestimmend sind, darüber referieren unter anderem Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank, Landwirtschaftsminister Dipl.Ing. Josef Pröll, Rudolf Schwarzböck von der Landwirtschaftskammer Österreich, Dr. Franz Fischler vom Ökosozialen Forum sowie Prof. Dr. Cees Veerman, Landwirtschaftsminister aus den Niederlanden. Interessierte können sich für die Vorträge anmelden. Im Rahmen des Veranstaltungsreigens informieren beim so genannten „Ackerbautag“ am 13. Februar im Stadtsaal in Hollabrunn Fachleute und Praktiker über erneuerbare Energie, Bio-Landbau und praxisrelevante Fragen der Produktion.

Die Wintertagung des Ökosozialen Forums Österreich ist die traditionsreichste Informationsveranstaltung des Agrarsektors in Österreich. Bereits seit 1954 wird sie jährlich im Februar eine Woche lang abgehalten und beschäftigt sich einerseits mit aktuellen produktionsbezogenen Themenstellungen, andererseits aber auch mit den agrarpolitischen Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft. Die Referenten und Teilnehmer kommen aus allen Bereichen der Politik und Wirtschaft, der Land- und Forstwirtschaft, der Lehre und Forschung.

Nähere Informationen: Ökosoziales Forum Österreich, Michaela Hickersberger, Telefon 01/533 07 97-29, www.oesfo.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung