26.01.2007 | 11:39

Jahresstatistik der „Wasser-Rettung NÖ“

2006 wurden 217 Rettungsaktionen durchgeführt

Seit dem Jahr 1957 gibt es in Österreich die „Österreichische Wasser-Rettung“ (ÖWR), seit 1960 einen eigenen Landesverband für Niederösterreich (ÖWR NÖ). Niederösterreich verfügt über sieben Abschnittsleitungen, die sich in St. Pölten, Pottendorf/Südstadt, Traiskirchen, Waidhofen an der Ybbs, Allentsteig, Korneuburg und Hainburg befinden. Derzeit zählt die ÖWR NÖ 11 Einsatzgruppen bzw. rund 1.000 Mitglieder, von denen etwa 300 aktiv sind. Pro Jahr werden in allen Sparten etwa 200 Einsätze, mehr als 4.000 Einsatzstunden und ca. 8.500 Aus- und Fortbildungsstunden absolviert. Die ÖWR NÖ verfügt weiters über fünf Einsatzfahrzeuge und acht Einsatzboote.

Der aktuellen Statistik für 2006 ist zu entnehmen, dass von der NÖ Wasser-Rettung im vergangenen Jahr insgesamt 217 Rettungsaktionen - drei Lebensrettungen, 16 Personenbergungen, 162 Erste-Hilfe-Leistungen, acht Bootsbergungen sowie 28 „sonstige Bergungen“ - durchgeführt wurden. Tote mussten im vergangenen Jahr keine geborgen werden, auch erfolglose Rettungsaktionen waren nicht zu verzeichnen.

Der Großteil dieser Einsätze erfolgte im Abschnitt St. Pölten, wo alle drei Lebensrettungen, die 16 Personen- sowie alle acht Bootsbergungen durchgeführt wurden. Auch von den 162 Erste-Hilfe-Leistungen fanden 102 in St. Pölten statt, der Rest entfiel auf Traiskirchen und Pottendorf. Ähnlich verhielt es sich mit den „sonstigen Bergungen“; hier wurden 27 in St. Pölten und eine in Waidhofen an der Ybbs absolviert.

Im Bereich der Aus- und Weiterbildung wurden von der NÖ Wasser-Rettung 2006 zunächst 1.608 Schwimmausbildungen und 265 Ausbildungen im Rettungsschwimmen durchgeführt. Im Rahmen der Wildwasserausbildung mit derzeit 14 aktiven Rettern wurde weiters ein Vorbereitungskurs absolviert. Tauchausbildungen wiederum wurden 2006 insgesamt 16 Mal erteilt; der Bestand an aktiven Tauchern beläuft sich bei der NÖ Wasser-Rettung aktuell auf 45 Personen. Im Rahmen der Nautik-Ausbildung absolvierten im vergangenen Jahr fünf Personen die „Schiffsführer-Neuausbildung“; insgesamt verfügt die NÖ Wasser-Rettung derzeit über 16 Schiffsführer.

Im Rahmen des Einsatzdienstes wurden 2006 in Summe 214 Bäderüberwachungen vorgenommen bzw. sechs Umwelt-, zwei Hochwasser-, neun technische Einsätze, 44 Bootsdienste, 18 sonstige Einsätze und 33 weitere Veranstaltungen unternommen; Wildwassereinsätze gab es 2006 keine. Für diese Einsatzleistungen mussten 4.902 Personenstunden aufgewendet werden.

Zudem wurden im Vorjahr 24 Veranstaltungen mit Jugendlichen durchgeführt; die Veranstaltungen wurden von 5.493 Personen besucht. Der Personalstand der aktiven Wasserretter beläuft sich zur Zeit auf 142 Personen.

Nähere Informationen: Österreichische Wasser-Rettung, Landesverband NÖ, Gerhard Karner, Telefon 02742/333-2530, e-mail gerhard.karner@st-poelten.gv.at, www.wasser-rettung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung