26.01.2007 | 09:32

Retzer Land präsentierte sich auf Tourismusmesse Brünn

Gabmann: Attraktionen der Region bewerben

Um verstärkt Gäste aus Tschechien nach Niederösterreich zu bringen, war die Retzer Land Vermarktungsgesellschaft auch heuer wieder auf der Tourismusmesse „Regiontour“ in Brünn präsent. Dabei wurden insbesonders das grenzüberschreitende Radwegenetz, der Retzer Erlebniskeller und das Schloss Riegersburg beworben. Der diesjährige Auftritt erfolgte zusammen mit dem Tourismusverein und der Stadtgemeinde Retz sowie dem Grenzüberschreitenden Impulszentrum (GIZ). Unterstützt wurde die Präsentation von den ins Tschechische übersetzten Informationsbroschüren über das Retzer Land und die Nationalparkregion Thayatal. Insgesamt besuchten rund 36.000 Interessierte diese Ferienmesse.

„Die Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft ist die Basis für den touristischen Erfolg im Retzer Land. Die Kellergassen und der Wein, aber auch der Radtourismus und die Kultur sind die wesentlichen Attraktionen im Retzer Land“, betonte dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Niederösterreich sei ein klassisches Ausflugs- und Kurzurlaubsland und habe sich mit seinem hervorragenden Wein bereits als „Land der Genießer“ positionieren können. Auf dem Weg in die Zukunft wolle man auch die Schwerpunkte Kultur und „Unterwegs in Niederösterreich“ in die neuen EU-Mitgliedsländer transportieren.

Das Retzer Land setzt sich aus den Gemeinden Retz, Retzbach, Hardegg, Zellerndorf, Pulkau und Schrattenthal zusammen.

Nähere Informationen: „Retzer Land“ Regionale Vermarktungsgesellschaft, Telefon 02942/200 10, www.retzer-land.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung