23.01.2007 | 11:46

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den NÖ Tonkünstlern bis Grinsteins Mischpoche

Auf einer der letzten Stationen des diesjährigen Neujahrskonzert-Zyklus sind die NÖ Tonkünstler morgen, Mittwoch, 24. Jänner, um 19 Uhr im Festsaal Pfaffstätten zu hören. Nähere Informationen und Karten unter 02252/889 85 und e-mail marktgemeinde@pfaffstaetten.at bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Mit „Violinen exklusiv“ starten die Meisterkonzerte St. Pölten am Donnerstag, 25. Jänner, um 19.30 Uhr in den Stadtsälen in das Jahr 2007: Die russische Geigerin Elena Denisova wird, begleitet vom Gustav Mahler Ensemble, auf vier verschiedenen historischen Instrumenten von Stradivari („Der Herbst“), Amati („Der Sommer“), Guarneri („Der Winter“) und Ruggeri („Der Frühling“) Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ interpretieren. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at bzw. bei den Meisterkonzerten St. Pölten unter 01/586 19 00, e-mail meisterkonzerte@musique.at und www.musique.at/meisterkonzerte.

Am Donnerstag, 25. Jänner, tritt um 20 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten auch das Berliner Sextett Grinsteins Mischpoche mit seinen osteuropäischen Balkangrooves und Klezmer-Stücken in Blechblas-Versionen auf. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 25. Jänner, spielt die Sinfonietta Baden um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61 und Johannes Brahms’ Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83. Am Freitag, 26. Jänner, gastiert dann die 17-köpfige Original Swingtime Big Band unter Manfred Stoppacher mit Swingmusik der dreißiger und vierziger Jahre im Casino; Beginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Schließlich wird am Sonntag, 28. Jänner, um 17 Uhr im Rahmen des 44. Badener Volkstanzfestes das von der Volkskultur NÖ herausgegebene CD-Package „Taktvoll – Volkstänze aus Niederösterreich“ mit insgesamt 101 Aufnamen präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein präsentiert der Verein That´s Jazz am Freitag, 26. Jänner, ab 20 Uhr wieder junge Talente, diesmal das Jazzensemble Take Seven der Musikschule Furth (Musikschulverband Paudorf) und die Akustikgitarren-Formation Trikustik (Gidon Oechsner, Diknu Schneeberger und Paul Dolejschi). Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at bzw. bei That’s Jazz unter 02732/70417, e-mail thatsjazz@aon.at und www.aufdraht.org/thatsjazz.htm.

„Bunny Games“ stehen am Freitag, 26. Jänner, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten auf dem Programm, bestritten wird das moderierte Konzert vom Klangforum Wien neben Bernhard Ganders titelgebenden „Bunny Games“ mit Bernhard Langs fünftem Teil seiner Serie „Differenz/Wiederholung“, einem Prolog auf den Endzustand des musikalischen Theaters. Am Montag, 29. Jänner, wird das Festspielhaus dann um 19.30 Uhr zum „Klangdom“: Die NÖ Tonkünstler unter Michail Jurowski und Bariton Florian Boesch intonieren dabei Anton Bruckners Symphonie Nr. 5 B-Dur sowie Hugo Wolfs „Herbst, verzage nicht geschwind“, „Anakreons Grab“, „Gebet“, „Denk’ es, o Seele“ und „Harfenspieler“; um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Warehouse St. Pölten heißt es am Freitag, 26. Jänner, ab 21 Uhr „Reload: STP D’n’B City - The Reunion” mit Body&Soul, X-Perienz, Tempest u. a. Am Samstag, 27. Jänner, folgt – ebenfalls ab 21 Uhr – der „Winter Break 007“ mit DJ-Veteran Smartin. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Die Hainburger Haydn-Gesellschaft lädt am Samstag, 27. Jänner, um 18 Uhr zum Eröffnungskonzert des diesjährigen Konzertreigens in den Haydnsaal von Austria Tabak in Hainburg. Die Cappella Istropolitana und Geigerin Rebekka Hartmann spielen dabei Mozarts Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur KV 219, Pleyels Sinfonia f-moll und Rotas Konzert für Streicher. Nähere Informationen und Karten bei der NÖ Sparkasse in Hainburg unter 050100/266 29.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ist am Samstag, 27. Jänner, im Rahmen des Bühnenwirtshausballes zum mittlerweile achten Mal die Ryth´m & Bluesband The Untouchables zu Gast; Beginn ist um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

In der Villa Helene in Baden präsentiert Peter Paul Hassler am Sonntag, 28. Jänner, um 18.30 Uhr ein „Traummelodien-Wunschkonzert“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/280 39 13, e-mail info@pphassler.at und www.pphassler.at.

Schließlich kommt Grinsteins Mischpoche am Sonntag, 28. Jänner, auch nach Mistelbach: Das Klezmer- und Balkanblasmusik-Konzert der Berliner Formation im Alten Depot beginnt um 17.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und www.erstegeige.at.tf.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung