25.10.2006 | 11:48

14. Kürbisfest im Retzer Land

Obermarkersdorf und Zellerndorf feiern „Halloween“

Das Retzer Land steht heuer zum 14. Mal im Zeichen des „Bluzas“: Vom 27. bis 29. Oktober wird das Kürbisfest in Obermarkersdorf gefeiert, am 28. Oktober in Zellerndorf. Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und Kürbisprinzessin Sabine I. werden das Fest am Samstag um 13.30 Uhr in Obermarkersdorf offiziell eröffnen.

In Obermarkersdorf ist die Feststraße am Freitag, 27. Oktober, ab 15 Uhr geöffnet; der Eintritt an diesem Tag ist frei. Ab 15 Uhr wird traditionelle Blasmusik gespielt, um 17 Uhr folgt das Einsetzen des letzten Kürbisses in die Kürbispyramide und um 18 Uhr wird im Rathaus die „Schrattenthaler Kunstgalerie“ eröffnet. Am Samstag, 28. Oktober, ist die Feststraße bereits ab 11 Uhr geöffnet; „Blue Note Six“ spielen Jazzmusik, „Imbraxton“ bieten keltische Klänge und ab 13 zieht die „Weinviertler Kirtagsmusik“ durch den Ort. Weiters wird Straßentheater mit „Les Vario Mundi“ und ein großer Kürbisumzug mit rund 40 Wagen und verkleideten Fußgruppen geboten. Im Anschluss sind Platzkonzerte der Musikkapellen aus dem Retzer Land geplant. Am Abend runden eine Multimediashow beim Rathaus und eine Feuershow das Kürbisfest ab. Am Sonntag, 29. Oktober, ist die Feststraße erneut ab 11 Uhr geöffnet und bietet Musik und Straßentheater. Um 14 Uhr wird an diesem Tag mit dem „längsten Kürbistausendfüßler“ ein Rekordversuch gestartet; den ganzen Nachmittag über gibt es zahlreiche weitere Programmpunkte. Für das leibliche Wohl sorgen an allen drei Tagen 30 Stationen, die kulinarische Köstlichkeiten rund um den Kürbis anbieten. Am Samstag und Sonntag gibt es von 12 bis 18 Uhr im Stöcklhof jeweils ein Kinderprogramm.

Als traditioneller zweiter Ort des Kürbisfestes ist am 28. Oktober die Kellergasse „Maulavern“ in Zellerndorf ab 11 Uhr geöffnet; auch hier ist der Eintritt frei. Ab 13 Uhr wird der Verkauf von Weinen zu Ab-Hof-Preisen offeriert, und die Trachtenkapelle Zellerndorf zieht durch die Kellergasse. Um 13.30 Uhr folgt ein Umzug von Oldtimer-Traktoren, ab 15 Uhr ziehen Sänger und Musikanten der „Volkskultur Niederösterreich“ von Keller zu Keller. Am Abend wird ein Fackeltanz mit der Volkstanzgruppe Schmidatal veranstaltet bzw. steht die Entzündung des Maulavern-Feuers auf dem Programm. Auch hier wird ein Kinderprogramm mit Spielen rund um den Kürbis durchgeführt.

Weitere Informationen: „Retzer Land“, Telefon 02942/200 10, e-mail office@retzer-land.at, www.retzer-land.at, www.kuerbisfest.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung