31.08.2006 | 14:56

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „The Voice of Ireland“ bis zur „Symphonie Libergique”

Mit einem Auftritt von Sean Keane und Band eröffnet die Bühne im Hof in St. Pölten am Donnerstag, 7. September, die Saison 2006/2007; das Konzert der „Voice of Ireland“ beginnt um 20 Uhr. Am Samstag, 23. September, folgen im Rahmen des St. Pöltner Höfefestes Maxi Blaha und Christa Ratzenböck vom NÖ Landestheater, musikalisch unterstützt von der „Kleinen Spelunken-Band“. Der Abend mit dem Titel „Meine Herrn, mit siebzehn Jahren kam ich auf den Liebesmarkt“ beginnt um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

„Dein ist mein ganzes Herz“ nennt sich eine Hommage an Richard Tauber, die am Donnerstag, 7. September, um 19.30 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden zu hören ist. Unter dem Titel „Von der Renaissance zur Moderne“ spielt Christian Haimel dann am Donnerstag, 21. September, um 19.30 Uhr ein Gitarrensolokonzert mit Werken von John Dowland, Giulio Regondi, Leo Brouwer u. a. Karten beim Ticketservice Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522; nähere Informationen beim ZIB unter 02252/252 530-0, office@zib.ora.t und www.zib.or.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach spielt Yu Jun am Freitag, 8. September, um 20.15 Uhr auf ihrem 21-saitigen Zheng-Instrument chinesische Kompositionen und Jazz, begleitet wird sie vom dänischen Pianisten Henning Flintholm. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Ebenfalls am Freitag, 8. September, lädt die Klosteralm am Muckenkogel bei Lilienfeld zum Almabtrieb, nach der Almmesse um 9.30 Uhr spielt das „Mürzsteg-Trio“ auf. Nähere Informationen auf der Klosteralm unter 02762/535 75 bzw. unter 02762/522 12-17 und e-mail tourismus@lilienfeld.at.

Am Samstag, 9. September, gestalten die NÖ Tonkünstler unter Kurt Kopecky um 20 Uhr in der Basilika am Sonntagberg Charles Gounods Symphonie Nr. 2 Es-Dur, „O divine Redeemer“ und die „Messe solennelle De Sainte Cécile“. Karten unter 0676/ 403 61 84 und e-mail anton.steingruber@aon.at. Nähere Informationen auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Zwei Tage nach seinem Konzert in St. Pölten ist Sean Keane auch in Mistelbach zu Gast: Das Konzert im Stadtsaal am Samstag, 9. September, beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach unter 02572/3955 und http://members.aon.at/cafedepot.

Am Samstag, 9. September, beginnen auch die diesjährigen Maria Enzersdorfer Orgeltage in der Kirche St. Gabriel, das Eröffnungskonzert um 19 Uhr gestaltet der Prager Organist Jaroslav Tuma. Das zweite Konzert am Samstag, 23. September, wird von Istvan Màtyàs aus Ungarn bestritten; Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr. Eintritt: freie Spenden zu Gunsten des Jugendzentrums „Weltdorf St. Gabriel“; nähere Informationen beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter 02236/445 01-0, e-mail gemeindeamt@maria.enzersdorf.at und www.maria.enzersdorf.at.

Musik von Tommaso Giordani, Francesco Geminiani, Luigi Boccherini und Antonio Vivaldi steht am Sonntag, 10. September, um 10.30 Uhr im Schloss Heiligenkreuz in Herzogenburg auf dem Programm; das Konzert des „Barocktrios Piemonte“ ist Teil des diesjährigen „Ost-West Musikfestes“. Nähere Informationen und Karten beim Festivalbüro unter 01/320 87 97, e-mail musikfest@gmx.at und www.musikfest.at.tp.

In der Neuklosterkirche in Wiener Neustadt bringen die „Cappella Albertina Wien“ und Mitglieder des Stadttheaters Baden am Sonntag, 10. September, um 19.30 Uhr Oliver Ostermanns Kirchenoper „Benedictus“ zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Neukloster Wiener Neustadt unter 02622/231 02.

Die Tullnerfelder Liedermacher „Köhler & Köhler“ geben am Sonntag, 10. September, um 20 Uhr im Donauhof von Zwentendorf ihr Abschiedskonzert vor einer langjährigen Konzertpause. Karten bei den Raiffeisenbanken in Tulln, Zwentendorf, Sieghartskirchen und Würmla; nähere Informationen unter www.koehler-koehler.at.

Die Maria Enzersdorfer Schlosskonzerte auf Schloss Hunyadi präsentieren am Donnerstag, 14. September, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Zwei mal zwei“ Thomas Fheodoroff, Christian Scholl sowie Eduard und Johannes Kutrowatz. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter 02236/445 01-0, e-mail gemeindeamt@maria.enzersdorf.at und www.maria.enzersdorf.at.

Am Donnerstag, 14. September, wird auch um 19 Uhr bei den Winzern Krems die CD „Live, Glatt & Verkehrt“ vorgestellt. Entstanden sind die 19 Songs der beiden Formationen „Zur Wachauerin“ und „Die Strottern“ beim „Glatt & Verkehrt“-Musikfestival des Vorjahres. Nähere Informationen und Karten bei den Winzern Krems bzw. unter 0664/432 79 73.

In der Reihe „TanzMeister und TastenZauber“ spielt das Klavierduo Eduard und Johannes Kutrowatz im Haus der Regionen in Krems/Stein Tanzmusik von Schubert, Strauss, Brahms und Dvorak: am Freitag, 15. September, „Ungarische Tänze“ (mit dem Ballettkonservatorium St. Pölten), am Samstag, 16. September, „Slawische Tänze“ (mit dem Ensemble „Ponitran” aus der Slowakei) und am Sonntag, 17. September, „Wiener Tänze“ (mit dem Salzburger Ensemble „Musica et Saltatoria“); Beginn ist am Freitag und Samstag um 19.30 Uhr bzw. am Sonntag um 11.30 Uhr. Am Samstag, 23. September, wird dann um 19 Uhr die Präsentation der Mährischen Walachei im Haus der Regionen mit den „Kinderstimmen“ des mährischen Kinderchors „Moravské deti“ und des niederösterreichischen Kindertanzensembles „Kikeriki“ begonnen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt spielen am Freitag, 15. September, um 19.30 Uhr Roland Batik, Yuko Sakurai und Ulrich Hofmayer u. a. Ludwig van Beethovens Sonate op. 111 und Franz Liszts Sonate h-moll. Am Freitag, 22. September, folgt ein Kammermusikabend mit dem „Trio Quodlibet“ und Rolf Dieter Arens. Das Konzert mit den beiden Mozart-Klavierkonzerten A-Dur KV 414 und Es-Dur KV 449 etc. beginnt ebenfalls um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at.

Mit ihrem Programm „Vom Frühling des Lebens“ sind die NÖ Tonkünstler unter Bijan Khadem-Missagh neben ihren „Allegro Vivo“-Auftritten am Samstag, 16. September, um 19.30 Uhr auch in der Arena Nova Classic in Wiener Neustadt zu Gast. Gespielt werden Auszüge aus Wolfgang Amadeus Mozarts Serenade D-Dur KV 250 („Haffner-Serenade“) und Robert Schumanns Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 („Frühlingssymphonie“). Karten bei der Arena Nova Classic unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at; nähere Informationen bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Auf Schloss Thürnthal bringt das Ensemble „4 Saiten 1 Bogen“ am Samstag, 16. September, ab 19 Uhr unter dem Titel „DonauXang“ Musik aus allen Donauländern zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Verein Freunde des Schlosses Thürnthal unter 02738/7077 und 0676/392 66 74 bzw. www.schlossthuernthal.at.

Ebenfalls am Samstag, 16. September, machen ab 19.30 Uhr auf Schloss Weitra „She Says" im Rahmen ihrer „Live on Tour“ Station. Nähere Informationen und Karten auf Schloss Weitra unter 02856/3311, schloss.weitra@weitranet.at und www.schloss-weitra.at.

Zum Auftakt des „A Cappella Zyklus 2006/2007“ im Congress Casino Baden sind am Dienstag, 19. September, um 19 Uhr „Gretes Hits“, das „Best of“-Programm der „Echten“, zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Unter dem Motto „Ehre, wem Ehre gebührt“ widmet sich der „Heiligenkreuzer Herbst“ heuer Mozart, Schumann, Schostakowitsch und anderen Jubilaren. Eröffnet wird die Kammermusikreihe im Stift Heiligenkreuz am Dienstag, 19. September, um 19.30 Uhr durch das „Jess-Trio“. Am Samstag, 23. September, spielen Roger Salander und Kristin Okerlund bei einem „Klarinettenabend“ Werke von Josef Rheinberger, Hans Gál, Jean Françaix u. a. Nähere Informationen und Karten beim „Heiligenkreuzer Herbst“ unter 02239/340 10, e-mail HH@johannes-brahms.com und www.hherbst.org.

„Feiern mit Sekt und Wein" lautet das Motto am Donnerstag, 21. September, ab 19 Uhr am Klangturm St. Pölten. Geplante Gäste sind Leopold Blauensteiner und Vertreter der Weingüter Reinberger und Steininger, die Musik kommt von Rio Mäuerle, Mia Zabelka und „electric:indigo”. Nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 50, e-mail office@klangturm.at und www.klangturm.at.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf steht am Freitag, 22. September, ab 19.30 Uhr der Liederabend „Goethe und der Wein“ auf dem Programm. Zu hören sind Vertonungen von Schubert, Schumann, Beethoven, Wolf und Brahms; neben Goethe basieren die Werke auch auf Texten von Shakespeare und Mörike. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16 und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Im Theater am Steg in Baden spielt „The Meatballs“, die britische Family Band aus Mödling, am Freitag, 22. September, um 19.30 Uhr „Brit-Rock & Austro-Pop“, das Repertoire reicht dabei von Elvis Presley und den „Rolling Stones“ bis Wolfgang Ambros und „STS“. Nähere Informationen und Karten beim Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

Mit „Maya goes Solo“ wird am Samstag, 23. September, um 19.30 Uhr im Schloss Reichenau in Reichenau/Rax das heurige „Kultursprung“-Festival abgeschlossen: Maya Hakvoort präsentiert in diesem Solokonzert Musical-Highlights aus „Elisabeth“, „Jekyll & Hyde“, „Les Misérables” etc. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Reichenau unter 02666/522 06-34, e-mail kultursprung@reichenau.at und www.kultursprung.at. Karten in der Kartenvorverkaufsstelle Reichenau unter 02666/522 71.

Gestartet wird hingegen am Samstag, 23. September, der Veranstaltungszyklus „huatzeit“ in Perchtoldsdorf. Das Eröffnungskonzert in der Burg Perchtoldsdorf bestreitet die Gruppe „WienAlpin“ mit einem Mix aus bekannten und selten gehörten Volksliedern und Schlagern; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und www.markt-perchtoldsdorf.at.

Schließlich öffnet das Festspielhaus St. Pölten am Samstag, 23. September, seine Pforten zur Jubiläumssaison „Alles außer gewöhnlich“, schon der musikalische Saisonauftakt durch Hans Liberg entspricht diesem Motto voll. Begleitet vom Tonkünstler-Orchester unter Alfred Eschwé, bietet der Musik-Entertainer dabei einen humorvollen Streifzug durch die Musikgeschichte; die „Symphonie Libergique“ beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung