27.10.2006 | 09:43

Umgebaute Volksschule wird in Hirschbach wieder eröffnet

Eröffnung eines neuen Erlebnisweges

Die Volksschule in der Marktgemeinde Hirschbach im Bezirk Gmünd wurde umgebaut und wird morgen, 28. Oktober, um 10.15 Uhr wieder eröffnet. Zur Eröffnung werden VP-Klubobmann Landtagsabgeordneter Mag. Klaus Schneeberger als Vertreter von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi Ansprachen halten. Für die vom NÖ Schul- und Kindergartenfonds anerkannten Kosten von 205.800 Euro bekommt der Schulerhalter eine Beihilfe von 41.200 Euro und zusätzlich Gesamtzinsen von rund 31.263 Euro. Für die neue Einrichtung der Volksschule werden bei anerkannten Kosten von 16.500 Euro 3.300 Euro als Beihilfe bezahlt.

Außerdem lädt die Marktgemeinde Hirschbach an diesem Tag um 9 Uhr zur Eröffnung eines Erlebnisweges entlang der Franz-Josefs-Bahn ein. Bei dieser Eröffnung werden Landtagsabgeordneter Ing. Johann Hofbauer als Vertreter von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi Ansprachen halten. Der rund 300 Meter lange Weg zur Haltestelle der Franz-Josefs-Bahn wurde durch Firmen, durch Eigenleistungen der Marktgemeinde und durch Freiwillige realisiert. Von den Kosten von rund 30.000 Euro bezahlte die NÖ Dorf- und Stadterneuerung 7.000 Euro. Entlang dieses Weges, den vor allem die SchülerInnen der Katastralgemeinde Stölzles benutzen, wurden Obstbäume gepflanzt bzw. Fichten, Tannen und andere Bäume mit Tafeln geschmückt. So wird jetzt durch eine Tafel auch an einen früheren Teich erinnert; ein aus Weidensträuchern geformtes Gebilde erinnert an den Hirsch als Namensgeber der Kommune.

Weitere Informationen: Marktgemeinde Hirschbach, 3942 Hirschbach, Bahnstraße 48, Telefon 02854/344, e-mail gemeinde-hirschbach@aon.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung