05.10.2006 | 13:18

NÖ Schul- und Kindergartenfonds bewilligt über 100 Bauvorhaben

Onodi: Investitionen in Bildung sind Zukunftsinvestitionen

„Investitionen in die Bildung unserer Kinder sind Zukunftsinvestitionen. Daher ist jeder Euro und jeder Cent, der in die Schulen und Kindergärten unseres Landes investiert wird, hervorragend angelegt“, so die Geschäftsführerin des NÖ Schul- und Kindergartenfonds, Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi. Bei seiner jüngsten Sitzung beschloss der Fonds erneut zahlreiche Förderungen. 21 große Bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 5,6 Millionen Euro werden mit einer Sockelbeihilfe von über 1,1 Millionen Euro unterstützt. Darüber hinaus wurden für diese Projekte Zinszuschüsse in der Höhe von rund 700.000 Euro bewilligt. Außerdem gab es für 82 kleinere Projekte mit Kosten unter 100.000 Euro eine Beihilfe von insgesamt rund 790.000 Euro.

Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds hat die Aufgabe, die Gemeinden und Gemeindeverbände bei Neu-, Zu- und Umbauten von Schulen und Kindergärten sowie der Instandsetzung und Einrichtung derselben zu unterstützen. Außerdem wird die Anschaffung von EDV-Anlagen oder Schulbussen aus Mitteln des Fonds gefördert. „Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds stellt Jahr für Jahr wichtige Mittel zur Verfügung, um die heimischen Bildungseinrichtungen laufend zu verbessern. Für die Kinder ebenso wie für die PädagogInnen sind ja schließlich auch das Umfeld und die Ausstattung der Schulen und Kindergärten von großer Bedeutung“, betont dazu Onodi.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung