11.10.2006 | 09:52

In Japons entsteht ein „Themenweg Bioenergiedorf“

Vorzeigegemeinde in Sachen erneuerbare Energie

Die Gemeinde Japons im Bezirk Horn ist eine Vorzeigegemeinde in Sachen erneuerbarer Energie. Für die Orientierung in Richtung erneuerbare Energie wurde die Gemeinde bereits mehrmals ausgezeichnet.

Nunmehr haben sich die Touristiker der Region zur ARGE „Bioenergiedorf Japons“ zusammengeschlossen und planen die Umsetzung eines Themenweges zum Thema erneuerbare Energie. Dadurch soll ein attraktives touristisches Ziel in der Gemeinde Japons geschaffen werden.

Geplant ist die Umsetzung eines detaillierten, informativen Themenweges mit einzelnen Stationen und den jeweiligen Thementafeln. So werden Aktiv-Stationen entstehen wie etwa ein Wasserenergieplatzl, ein Windenergieplatzl, Urlaubsenergieplatzl, Holzenergieplatzl, Biomasse-Energieplatzl oder ein Lebensenergieplatzl. Und auch Kinder kommen mit Stationen zum „Angreifen“ auf ihre Rechnung. Ebenso sind die Erstellung eines Infofolders und einer Homepage vorgesehen.

Das Land Niederösterreich wird das Projekt „Themenweg Bioenergiedorf Japons“ in der LEADER+ Region Grenzraum Thaya-Taffa-Wild im Bezirk Horn aus der Regionalförderung unterstützen. Die Gesamtkosten des Projektes betragen 46.000 Euro, ecoplus fördert dieses Vorhaben unter Einbindung von EU-Mitteln mit rund 36.800 Euro.

„Mit dem Themenweg soll für eine zusätzliche Wertschöpfung gesorgt und die touristische Attraktivität der Region noch weiter gesteigert werden“, betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Gabmann. „Und nicht zuletzt soll der Gast auch für das Thema Energie sensibilisiert werden.“

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Margarete Pachernig, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung