25.09.2006 | 10:43

Tagung auf der Schallaburg zum Thema „Fairer Handel“

Umsetzungsmöglichkeiten und praktische Tipps

Unter dem Titel „Fairer Handel in der Gemeinde“ werden am 4. Oktober auf der Schallaburg (Bezirk Melk) bei einer Tagung die Umsetzungsmöglichkeiten zum fairen Handel vorgestellt und praktische, besonders gut gelungene Beispiele präsentiert.

An der Tagung wird u. a. auch Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank teilnehmen. Weitere ReferentInnen sind Dr. Gottfried Krasa (Abteilung Umweltrecht beim Amt der NÖ Landesregierung), Dr. Ingrid Schwarz (Südwind NÖ Süd) sowie Traude Novy und Thomas Wackerlig (FairTrade).

Das Prinzip des „Fairen Handels“ basiert darauf, dass die ProduzentInnen für die Rohstoffe unabhängig von den Weltmarktpreisen faire Preise erhalten. So kann eigenverantwortlich gewirtschaftet werden; die Menschen in den Entwicklungsländern können ihre Existenz weitgehend sichern und bei Gesundheit und Bildung soziale Mindeststandards erreichen.

Weitere Informationen, Rückfragen und Anmeldungen bis 27. September unter e-mail suedwind.noesued@oneworld.at, www.suedwind-noesued.at, Telefon 02622/248 32, Südwind NÖ Süd, Dr. Ingrid Schwarz und Regina Trnka.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung