12.09.2006 | 13:28

Neue „Wüstenrot“-Beratungsstelle im Regierungsviertel

Pröll: Andockstelle für die niederösterreichische Bevölkerung

Im St. Pöltner Regierungsviertel fand heute die Eröffnung eines neuen Beratungsbüros der „Bausparkasse Wüstenrot Aktiengesellschaft“ sowie eine Feier anlässlich der 100. „Wüstenrot“-Eigenheim-Finanzierung in diesem Jahr im Raum St. Pölten statt.

Das Finanzunternehmen „Wüstenrot“, das in Österreich seit über 80 Jahren im Bauspar- und seit 30 Jahren im Versicherungsbereich tätig ist, hat bislang für über eineinhalb Millionen ÖsterreicherInnen Wohnraum geschaffen. Dazu zählt auch das Ehepaar Ingrid und Johannes Kaufmann aus Maria Anzbach (Bezirk St. Pölten-Land), das das 100. Wüstenrot-Darlehen im Raum St. Pölten im heurigen Jahr erhalten hat.

„Ich danke der ‚Wüstenrot’ für die Initiative, im St. Pöltner Regierungsviertel ein Büro zu eröffnen“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Diese Entscheidung zeige, dass sich in Niederösterreich in wirtschaftlicher Hinsicht viel bewegt. „Wir wissen auch den Effekt von ‚Wüstenrot’ auf dem niederösterreichischen Arbeitsmarkt sowie die Dienstleistungen des Unternehmens zu schätzen. Dieses Büro wird für viele Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher eine Andockstelle sein“, meinte Pröll. Die heutigen Feierlichkeiten anlässlich des 100. „Wüstenrot“-Darlehens im Bezirk St. Pölten seien ein Beweis dafür, dass das Finanzunternehmen hier bereits erfolgreich tätig sei, so Pröll.

Generaldirektorin Dr. Susanne Riess-Passer betonte, dass Niederösterreich ein „wichtiger Standort“ für „Wüstenrot“ sei.

„Wüstenrot“ betreibt in Niederösterreich derzeit 14 Beratungsbüros; die Landesdirektion befindet sich in St. Pölten, die Vertriebsdirektion in Wiener Neustadt. Von den insgesamt 400 NiederösterreicherInnen, die aktuell für das Unternehmen arbeiten, sind 50 hauptberuflich tätig. In der nächsten Zeit sollen bei „Wüstenrot“ weitere 40 hauptberufliche Arbeitsplätze in Niederösterreich geschaffen werden.

Nähere Informationen: Bausparkasse Wüstenrot AG, 5033 Salzburg, Alpenstraße 70, Dr. Josef Mayer, Telefon 057070100-579, e-mail redaktion@wuestenrot.at, www.wuestenrot.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung