29.08.2006 | 11:32

Mondi eröffnete Forschungs- und Entwicklungszentrum in Korneuburg

Pröll: Kompliment für NÖ Standortqualität

Eine derartige Investitionsentscheidung eines Global Players sei ein großes Kompliment für die NÖ Standortqualität, die internationalen Anforderungen entspreche, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute in Korneuburg bei der Eröffnung des Forschungs- und Entwicklungszentrums (R & D Centre) von Mondi Packaging. Gerade die Ostregion sei in ihrer Infrastruktur- und Wirtschaftspolitik nach den Zeiten des Eisernen Vorhanges besonders gefordert gewesen. Auch die NÖ Arbeitsmarktsituation habe in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung eine gute Entwicklung genommen. Die Wirtschaftsdaten seien gekennzeichnet von einer deutlichen Senkung der Jugendarbeitslosigkeit und einem Beschäftigtenstand von derzeit 560.000 unselbstständig Beschäftigten, so vielen wie noch nie, so der Landeshauptmann.

Auch Wirtschaftsminister Dr. Martin Bartenstein sprach in Bezug auf die Standortqualität von einem beeindruckenden Zeugnis: 95 Prozent der Headquater-Aktivitäten von Mondi Packaging und Mondi Business Paper gingen von Österreich aus. Wichtigste Standortvoraussetzungen seien qualifizierte Arbeitskräfte und eine entsprechende Infrastruktur als Basis für Wohlstand und Wachstum. Am Arbeitsmarkt sei die Trendwende erreicht, für 2006 wurde mittlerweile ein Wirtschaftswachstum von 2,9 bis 3 Prozent prognostiziert, so Bartenstein.

Mondi Packaging beschäftigt weltweit 14.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und betreibt 124 Werke. In Österreich sind es sieben Produktionsstandorte. Das Werk in Korneuburg wurde 1924 gegründet, 1972 umgebaut, 2000 von der Frantschachgruppe übernommen und mit dieser im Vorjahr in die Mondi Packaging AG integriert. Innerhalb von Mondi Packaging ist Korneuburg als Entwicklungsstandort tätig und beschäftigt sich vor allem mit Forschungsprojekten im Bereich flexibler Verpackungen. Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum mit einem Investitionsvolumen von 4,5 Millionen Euro wurde in einer Bauzeit von 8 Monaten errichtet, es wird 18 hoch qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen.

Nähere Informationen: Mondi Packaging AG, Telefon 01/79 50 70 und www.mondipackaging.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung