18.12.2006 | 09:45

Langenzersdorf: Kaspar Schrammel-Gedenkwanderung

Anlässlich des 111. Todestages des Musikers und Komponisten

Am Mittwoch, 20. Dezember, veranstaltet der Berg- und Wanderverein Wienerland am 111. Todestag von Kaspar Schrammel eine Gedenkwanderung zu seinem Ehrengrab am Friedhof von Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg). Der Klarinettist und Komponist war der Vater von Johann und Josef Schrammel, die mit Anton Strohmayer und Georg Dänzer das Schrammel-Quartett bildeten.

Treffpunkt der Gedenkwanderung ist die S-Bahn-Haltestelle Strebersdorf. Von dort geht es auf einer rund 6 Kilometer langen Strecke über Langenzersdorf und den Friedhof wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die TeilnehmerInnen erhalten eine Schrammel-Wanderbroschüre, einen Sonderstempel und eine Gedenkurkunde. Der Beitrag: 1,50 Euro pro Person.

Der Berg- und Wanderverein Wienerland mit Sitz in der Schrammel-Gemeinde Langenzersdorf schuf und betreut mehrere Wanderwege im Weinviertel, auch den 1985 eröffneten, rund zehn Kilometer langen „Kaspar Schrammel-Wanderweg“. Dieser Wanderweg wurde aus Anlass des 90. Todestages von Kaspar Schrammel errichtet und führt durch die Gemeindegebiete von Langenzersdorf, Bisamberg und Wien.

Weitere Informationen: Berg- und Wanderverein Wienerland, 2103 Langenzersdorf, Pamessergasse 13, Telefon 02244/3536, e-mail wienerland@asn.or.at, www.wienerland.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung