07.11.2006 | 09:28

„Carnuntum – Weltstadt im Land der Barbaren“

Neue „Universum“-Dokumentation von Kurt Mündl präsentiert

2000 Jahre Carnuntum – dieses Jubiläum nahm der international erfolgreiche Dokumentarfilmer Kurt Mündl zum Anlass, eine „Universum“-Dokumentation über die einstige römische Großstadt an der Donau zu produzieren. Gestern Abend wurde der Film im Wiener Urania-Kino im Beisein zahlreicher Prominenz präsentiert; zu sehen ist „Carnuntum – Weltstadt im Land der Barbaren“ am kommenden Donnerstag, 9. November, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Mit opulenten Spielszenen und modernsten Animationen erweckt Mündl die antike Metropole für „Universum“ wieder zu neuem Leben. Bereits vor der Ausstrahlung im ORF gibt es großes internationales Interesse an dieser Produktion.

Mit der Neupositionierung Carnuntums – bis 2011 werden rund 26 Millionen Euro investiert – erwartet sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vor allem wirtschaftlichen Nutzen für die Region. Auch Forschungsarbeiten sollen hier betrieben werden. Gleichzeitig soll Carnuntum gemeinsam mit den Marchfeldschlössern und dem Nationalpark Donau-Auen zum einem kulturellen Netzwerk „mit Strahlkraft über die Grenzen des Landes hinaus“ ausgebaut werden, so Pröll.

Der Archäologische Park Carnuntum, der noch bis 12. November geöffnet hat, verzeichnete im heurigen Jubiläumsjahr bereits über 125.000 Besucher, ein Plus von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie der Landeshauptmann betonte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung