29.08.2006 | 09:56

Höllentalbahn feiert 80 Jahre Personenverkehr

Die Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen feiert am Samstag, 2. September, das Jubiläum 80 Jahre Personenverkehr der Lokalbahn zwischen Payerbach und Hirschwang. Ab 13 Uhr wird beim Bahnhof Payerbach ein Festakt abgehalten. Um 14.30 Uhr fährt ein Sonderzug, bestehend aus dem wiedererrichteten Originaltriebwagen 1 und dem Beiwagen 21, von Payerbach nach Hirschwang. Um 15.45 Uhr folgt die Rückfahrt des Sonderzuges nach Payerbach.

Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet die Vereinigung der Philatelisten der österreichischen Eisenbahner eine Sonderpostbeförderung. Das Sonderpostamt im Bahnhof Payerbach ist von 10 bis 13.30 Uhr geöffnet. Um 14.15 Uhr fährt der Postzug von Payerbach nach Hirschwang; dort wird die bahnbeförderte Post mit Sonderstempel ausgegeben.

Die Höllentalbahn bzw. die ehemalige Lokalbahn von Payerbach bis Hirschwang mit einer Spurweite von 760 Millimetern war die erste Museumsbahn in Niederösterreich. Der Verein „Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen“ wurde 1977 gegründet, der erste Museumszug fuhr 1979. Die elektrisch angetriebenen Museumszüge fahren auf der 4,9 Kilometer langen Strecke von Payerbach über Arztberg, Kurhaus, Reichenau und Haaberg bis nach Hirschwang. Ursprünglich war die Strecke 6,1 Kilometer lang und diente ab 1926 und bis 1963 auch der Beförderung der Wanderer auf die Rax. Im Vorjahr wurden in 206 Zügen insgesamt 3.961 Fahrgäste befördert. Heuer verzeichnete die Höllentalbahn, die noch bis 15. Oktober an Sonn- und Feiertagen betrieben wird, bereits über 4.000 Fahrgäste.

Weitere Informationen: www.lokalbahnen.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung