23.10.2006 | 09:47

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und weiterer „Blätterwirbel“

Von „Verdummt in alle Ewigkeit“ bis Nannerl Mozarts Erinnerungen

Im Theater Forum Schwechat wird morgen, Dienstag, 24. Oktober, um 20 Uhr das neue, mittlerweile 26. Programm der Brennesseln gezeigt, Regie bei „Verdummt in alle Ewigkeit" führt Stefan Paryla. Am Mittwoch, 25. Oktober, ist dann Heilwig Pfanzelter mit ihrem Erfolgsprogramm „Männer ... haben auch ihr Gutes" zu Gast; Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Mittwoch, 25. Oktober, um 20.15 Uhr Woody Allens „Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie“ rund um Verstrickungen und Verwechslungen dreier Paare Premiere (Regie: Zeno Stanek). Folgetermine: 26., 27. und 28. Oktober jeweils um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Dem Motto „Sie wünschen - wir spielen!“ verpflichtet ist „Die große TAM-Impro-Theater-Show" am Mittwoch, 25. Oktober, um 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya (Moderation: Ewald Polacek). Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Ebenfalls am Mittwoch, 25. Oktober, liest um 20 Uhr in der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn der gebürtige Hollabrunner Robert Hübner aus seinem ersten Roman „Pikdame“. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 und 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Am Mittwoch, 25. Oktober, wird auch in St. Pölten der „Blätterwirbel 2006“ fortgesetzt: Um 19.30 Uhr bestreiten Cornelia Froboess und Cornelia Herrmann im Landestheater den Abend „Ein Winter auf Mallorca“ mit Texten von George Sand und Musik von Frédéric Chopin. Die Veranstaltungen am Donnerstag, 26. Oktober, werden allesamt im Stadtmuseum abgehalten: Um 16 Uhr liest Monika Helfer für Kinder und Erwachsene „Rosie in Havanna“, um 18 Uhr liest Clarissa Stadler aus „Maramba“ von Paula Köhlmeier und um 20 Uhr erzählt Michael Köhlmeier Sagen aus Österreich. Der „Tag der niederösterreichischen Literatur“ am Freitag, 27. Oktober, wird im Landestheater um 19.30 Uhr mit einer „NÖ AutorInnen-Revue“ (Zdenka Becker, Manfred Chobot, Milena M. Flasar, Andreas Gruber, Thomas Havlik, Doris Kloimstein, Wolfgang Kühn, Cornelia Travnicek, Johannes Weinberger, Magda Woitzuck und Thomas Fröhlich) und einem „Poetry Slam“ samt DJ-Line ab 22 Uhr begangen. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-55 und www.landestheater.net, beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2643 und www.stadtmuseum-stpoelten.at bzw. www.blaetterwirbel.at.

Im Rahmen eines Herbstspaziergangs im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz wird am Donnerstag, 26. Oktober, um 15 Uhr das Buch „Dorflegende“ mit Lyrik von Auguste Koller und Illustrationen von Gottfried „Laf“ Wurm präsentiert. Erhältlich ist das zum 60. Geburtstag des Weinviertler Künstlers erschienene Buch beim Verlag der Volkskultur NÖ. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Im Prunksaal von Schloss Margarethen am Moos spielt das Odyssee Theater am Freitag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr die beiden Einakter „Schule der Mütter" von Pierre de Marivaux und „Frühere Verhältnisse" von Johann Nestroy. Nähere Informationen und Karten beim Odyssee Theater unter 01/865 91 03, e-mail odyssee@ycn.com und www.tickets.odysseetheater.com.

Im Bildungshaus Schloss Großrußbach lädt die Weinviertler Künstlergruppe chor.netto am Freitag, 27. Oktober, zum Kabarettabend „chor.netto bzw. a cappella"; die vokal-philosophische Betrachtung verschiedenster Weisen zwischenmenschlicher Beziehungen beginnt um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bildungshaus Großrußbach unter 02263/6627, e-mail bildungshaus@bildungshaus.cc und www.bildungshaus.cc.

„Taxameta rennt“ heißt es am Freitag, 27. Oktober, um 20 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten, präsentiert wird der Abend von den beiden Theater-Kabarettisten Gerhard Walter und Gery Seidl. Am Dienstag, 31. Oktober, liest dann Propst Maximilian Fürnsinn um 20 Uhr unter dem Titel „Frommes. Politisches. Humorvolles“ ein Pasticcio aus eigenen Texten. Eintritt: freiwillige Spenden; die Einnahmen kommen den Projekten „Christen im Heiligen Land“ und „Ärzte ohne Grenzen“ zugute. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Am Samstag, 28. Oktober, wird um 19.30 Uhr im Landestheater Niederösterreich Ulli Maiers Dramatisierung von Ingeborg Bachmanns Roman „Malina“ gespielt; Regie bei diesem Gastspiel des Schauspielhauses Bochum führt Stephanie Mohr. Nach der Vorstellung im Rahmen des „Blätterwirbels 2006“ gibt es ein Publikumsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-55, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Ebenfalls am Samstag, 28. Oktober, wird der Saal der Volksschule von Lichtenau im Waldviertel um 19.30 Uhr zur Bühne einer „Großen Operettengala“, für die das Ensemble Antje Karon Highlights verschiedener Operettenmelodien in eine eigene Handlung verpackt hat. Nähere Informationen und Karten beim Tourismus- und Kulturverein Lichtenau unter 02718/257, e-mail gemeinde@lichtenau.at und www.lichtenau.at.

Musiktheater rund um den sumerischen Mythos von Inannas Abstieg in die Unterwelt steht am Samstag, 28. Oktober, im Kulturhaus Alter Pfarrhof in St. Andrä-Wördern auf dem Programm: „Autre Monde“ von Karin Bindu und Sibylle Starkbaum beginnt um 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturinitiative St. Andrä-Wördern unter 0676/550 17 44, e-mail kulturinitiative-staw@gmx.at und www.kultur-staw.info.

Im Georg Schütz-Saal in Traiskirchen-Oeynhausen spielt die Theatergruppe des Gesellschaftsclubs Oeynhausen in einer Bearbeitung von Herta Weber „Wohin mit der Leiche“. Die Termine: Samstag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr und Sonntag, 29. Oktober, um 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02252/474 56, Herta Weber, und 0676/314 95 12, Karin Magyar.

Schließlich präsentieren Felicitas Ruhm und Massimo Stefanizzi am Sonntag, 29. Oktober, um 17 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden „Die Erinnerungen der Maria Anna von Berchtold zu Sonnenburg geb. Nannerl Mozart“. Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/25 25 30-0, e-mail office@zib.or.at und www.zib.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung