06.10.2006 | 11:44

Beratungsoffensive zu Heizen mit Sonne und Holz

Hotline und gratis Broschüre der „umweltberatung“

Durch energiesparende Bauweise, gute Wärmedämmung und moderne Heizungsanlagen kann der Energiebedarf eines Gebäudes erheblich gesenkt werden. Damit dieses Potenzial in Zukunft noch besser ausgeschöpft wird, hat „die umweltberatung“ unter dem Motto „Heizen mit Sonne und Holz“ die Telefonhotline unter der Nummer 02742/718 29 für individuelle Beratungen eingerichtet. Zusätzlich ist im Rahmen dieser Aktion zur Heizungssanierung ab sofort die Broschüre „Althausmodernisierung“ kostenfrei erhältlich.

Bei dieser Beratungsoffensive informieren Experten unentgeltlich über den Einsatz von klimaschonenden Energieträgern sowie über Vor- und Nachteile verschiedener Solaranlagen und Holzheizungen. Weiters gibt es Auskünfte über optimale Wärmedämmung und den Austausch alter Ölkesseln. Ein zentrales Thema ist dabei auch das neue Wohnbaumodell, wodurch jene Bauherren, die ökologisch ausgerichtet bauen, mehr Förderung vom Land bekommen.

„Neben einer möglichst günstigen Realisierung des eigenen Traumhauses sind vor allem auch niedrige Heiz- und Betriebskosten sowie gesundes Raumklima und hoher Wohnkomfort wichtig“, betont dazu Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Dieses neue Serviceangebot solle auch dazu beitragen, die Zahl der Bau- und Umweltsünden gering zu halten.

Nähere Informationen und Bestellung: „die umweltberatung“, Telefon 02742/718 29, www.umweltberatung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an:

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung