21.09.2006 | 09:35

„Autofreier Tag“ und „Mobilitätswoche“ in 74 NÖ Gemeinden

Zahlreiche Veranstaltungen in ganz NÖ

In dieser Woche findet in ganz Europa die „Europäische Mobilitätswoche“ mit dem „Europaweiten Autofreien Tag“ am Freitag, 22. September, statt. In Österreich beteiligen sich 264 Städte und Gemeinden an dieser Initiative, allein in Niederösterreich sind es 74 Städte und Gemeinden. Für die kommenden Tage sind in einigen dieser Orte unterschiedliche Aktionen und Schwerpunkte geplant, wobei vor allem die Schulen stark einbezogen sind.

In Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) beispielsweise wurde für morgen, Freitag, 22. September, eine Radbörse organisiert, bei der BürgerInnen Fahrräder bzw. Zubehör verkaufen oder tauschen können. Zur Verfügung gestellte Räder werden sozialen Projekten übergeben. In Erlauf (Bezirk Melk) kann man morgen die Räder codieren lassen und an einem Fahrradgeschicklichkeitsfahren teilnehmen. Grimmenstein (Bezirk Neunkirchen) wiederum lädt alle BewohnerInnen ein, am 22. September bewusst auf ihr Auto zu verzichten. Wer ohne Auto unterwegs ist, kann einen Preis gewinnen. In Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) wird am Freitag unter anderem der „rote Teppich“ für jene SchülerInnen ausgerollt, die zu Fuß in die Schule kommen. In Hainburg (Bezirk Bruck an der Leitha) findet am diesjährigen „Autofreien Tag“ eine Ehrung kleiner KlimaschützerInnen statt bzw. werden Bus- und Bahnfahrpläne an die Bevölkerung verteilt. In Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) sind Aktivitäten mit der ungarischen Partnerschule geplant. In Mannersdorf am Leithagebirge (Bezirk Bruck an der Leitha) werden morgen die neuen Rad- und Mountainbikerouten eröffnet. In der Landeshauptstadt St. Pölten wird unter anderem eine „Dankeaktion“ an Bahnpendlerlnnen durchgeführt, innerstädtische Busse können kostenlos benutzt werden. In Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) wird am Vormittag ein Sicherheitsworkshop für Kinder auf dem Fahrrad durchgeführt.

Die Stadtgemeinde Eggenburg (Bezirk Horn) gehört zu jenen Gemeinden, die ihre Aktivitäten am Samstag, 23. September, abhalten. So sind an diesem Tag alle BürgerInnen zu einer Radsternfahrt eingeladen. In Markersdorf-Haindorf (Bezirk St. Pölten-Land) findet am Samstag die Aktion „Markersdorf am Zug“ statt, für BahnfahrerInnen gibt es bares Geld. In Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) werden an diesem Tag unter anderem Fahrradtaxis unterwegs sein, in Mödling wiederum findet ein Straßenfest statt. In Obergrafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) heißt es schließlich am Sonntag, 24. September, „Die ganze Hauptstraße ist Fußgängerzone“.

Nähere Informationen: Klimabündnis NÖ, Dipl.Ing. Barbara Lintner, Telefon 02742/269 67-17, e-mail barbara.lintner@klimabuendnis.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung