31.10.2006 | 09:32

Neue Ampelanlage und Linksabbiegespur auf der B 1 in Gablitz

Heute, Dienstag, 31. Oktober, nimmt Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner in der Marktgemeinde Gablitz (Bezirk Wien-Umgebung) eine moderne Verkehrslichtsignalanlage in Betrieb. Die neue Ampel befindet sich auf der Landesstraße B 1 im Bereich der Kreuzung und des Schutzweges mit der Hochbuchstraße.

In der Vergangenheit kam es auf diesem Straßenabschnitt immer wieder zu gefährlichen Situationen. Dazu liegt die Verkehrsbelastung in Spitzenzeiten hier bei rund 1.300 Fahrzeugen pro Stunde. Deshalb wurden eine eigene Linksabbiegespur und eine moderne Verkehrslichtsignalanlage errichtet.

Die Ampelanlage steht für Fahrzeuge auf der Landesstraße B 1 auf Dauergrün und wird nur durch die Betätigung eines Druckknopfes durch Fußgänger oder durch die Anmeldung eines Fahrzeuges aus der Hochbuchstraße umgeschaltet. Die Mindestgrünzeit für die Verkehrsteilnehmer auf der Landesstraße B 1 beträgt 30 Sekunden.

Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Tulln in einer Bauzeit von sieben Wochen durchgeführt. Die Gesamtbaukosten betragen rund 93.000 Euro.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung