12.12.2006 | 12:19

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Irmgard Knef bis Händels „Messiah“

„Heute Abend: Irmgard Knef“ heißt es morgen, Mittwoch, 13. Dezember, um 20 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten: Die vom Berliner Autor und Schauspieler Ulrich Michael Heissig erfundene Zwillingsschwester von Hildegard Knef liefert dabei alte Hits und neue Anekdoten. Am Montag, 18. Dezember, sind dann Otto Lechner, Klaus Trabitsch und die Bethlehem Allstars mit Bearbeitungen bekannter Weihnachtslieder unter dem Titel „Still“ zu Gast im Cinema Paradiso; Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Im Congress Casino Baden präsentieren die NÖ Tonkünstler unter Andrés Orozco-Estrada morgen, Mittwoch, 13. Dezember, um 19.30 Uhr ihr Programm „Klassik und Klassizismus“ mit Wolfgang Amadeus Mozarts Ouvertüre zur Oper „Cosi fan tutte" KV 588, Dimitri Schostakowitschs Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 op. 107 und Felix Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 1 c-moll op. 11. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 13. Dezember, spielen Saxofour (Florian Bramböck, Klaus Dickbauer, Christian Maurer und Wolfgang Puschnig) um 19.30 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach „European Christmas" mit Arrangements von weihnachtlichen Liedern aus verschiedenen europäischen Ländern. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Eine Benefizgala zugunsten des Bernhard Müller Sozialfonds steht am Donnerstag, 14. Dezember, um 19 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt auf dem Programm; es musizieren Bläser, Chor, Kinder- und Jugendorchester der J. M. Hauer-Musikschule und die Crazy Hauer Big Band; Günter Tolar und Michael Amon steuern Lesungen bei. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Die „babü” in Wolkersdorf lädt am Donnerstag, 14. Dezember, ab 20.30 Uhr zu einem „Chez toi“: Stefan Gössinger, Markus Zahrl, Wolfgang Knauss, Gerhard Bergauer und Christoph Schuster spielen dabei Jazz, Funk u. a. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Am Freitag, 15. Dezember, spielen Axel Zwingenberger und das Michael Pewny Trio um 19.30 Uhr im Festsaal der Burg Perchtoldsdorf ein Konzert mit dem Titel „Christmas Boogie Woogie Gospel Piano“. Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. Dezember, folgt auf der Burg jeweils ab 17 Uhr der „Perchtoldsdorfer Advent“ mit der Wienerberger Saitenmusik und dem Chor der Gesellschaft der Musikfreunde; Ingrid Wendl übernimmt den Part der Rezitationen. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und www.markt-perchtoldsdorf.at.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt erklingt am Freitag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr „Swinging Christmas“ mit Sheila Edwards and Friends (Josef Schultner, Hans Czettel, Manfred Klaus und Simon Reinthaller). Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at.

Im Warehouse St. Pölten ist am Freitag, 15. Dezember, ab 20 Uhr „David Schalko feat. Heinz unplugged: Frühstück in Helsinki“ rund um das Roman-Debüt des Regisseurs und Autors zu hören. Am Samstag, 16. Dezember, geht dann ab 21.30 Uhr „Meling Pot V“ mit 35 Bands, 25 DJ’s, 21 Soundsystems und vier Visual Artists (insgesamt 275 Künstlern) über die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Im Festspielhaus St. Pölten sind am Samstag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr die von einem Jazz-Instrumentaltrio begleiteten New York Voices mit Vokalversionen von Manhattan Transfer, Ella Fitzgerald, Paul Simon, Sting u. a. zu hören. Am Montag, 18. Dezember, spielen die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi um 19.30 Uhr unter dem Titel „Transalpin“ Joseph Haydns Symphonie A-Dur Hob. I:87, Friedrich Guldas Konzert für Violoncello und Blasorchester sowie Richard Strauss’ „Aus Italien“, Symphonische Fantasie op. 16; Guldas Cellokonzert wird von Clemens Hagen interpretiert. Um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Dom zu St. Pölten präsentieren das Jugendensemble der Dommusik, der Schülerchor der Dompfarre, die Volksliedgruppe Junior Strings und Domorganist Ludwig Lusser am Samstag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr „Nordische Weihnachtslieder“. Nähere Informationen und Karten unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt bietet die „American Christmas Show“ am Samstag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr Soulmusik von The Temptations, Country- und Weihnachtslieder von Joni Madden sowie einen Auftritt von Viktor Gernot mit Band. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Ebenfalls am Samstag, 16. Dezember, lädt der Stadtsaal Krems um 20 Uhr zu einem „Gospel Christmas Boogie Woogie“ mit Axel Zwingenberger, dem Michael Pewny Trio und Judy Archer. Nähere Informationen und Karten unter 01/533 1 335 24 und 0676/845 331 24, Marion Szloboda, und e-mail marion.szloboda@markant.at.

Am Samstag, 16. Dezember, sind in Krems/Stein auch um 20 Uhr im Salzstadl die Bass Encounters (Wayne Darling und Steve Wood) mit „A dialogue of intergalactic interplay" und Hodan (Michael Bruckner und Walther Soyka) mit Neuinterpretationen diverser Schlager zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Im Ursin Haus in Langenlois wird es am Samstag, 16. Dezember, „wei(h)nachteln“, wenn um 21 Uhr eine weitere Ausgabe des „star night club“ mit den DJ’s Margo, Robbie Römer und Ursino sowie Hits von den 70er-Jahren bis heute seine Pforten öffnet. Nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-13, Karten an der Abendkassa und online unter www.starnightclub.at.

Im Kolomanisaal von Stift Melk spielt das Kleine Orchester Wien am Sonntag, 17. Dezember, um 18.30 Uhr das Orchester-Solistenkonzert „Klassik und Gegenwart“ mit Giovanni Battista Pergolesis Concertino Nr. 1 aus den „Sechs Concertini", Georg Friedrich Händels Concerto grosso op. 6 Nr. 7 und Johann Georg Albrechtsbergers „Concerto per trombone alto ed archi“. Dazu kommen die Uraufführungen von zwei konzertanten Arien für Klarinette und Streicher von Franz Thürauer sowie „Saitensprung für Gitarre und Streicher“ von Richard Graf. Bereits von 14 bis 16 Uhr gibt es zuvor in der Stiftskirche ein weiteres internationales Adventsingen. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Am Sonntag, 17. Dezember, gibt auch das Blasorchester der Musikschule Deutsch-Wagram um 18 Uhr in der Pfarrkirche von Deutsch-Wagram ein Weihnachtskonzert mit Programmpunkten wie „Cantata Jubilata“, „Highland Cathedral“, „Auf einem Persischen Markt“, „Transeamus Usque Bethlehem“ etc. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter www.blo.at.

Im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf lädt der MGV Sängerbund Traiskirchen am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr zu einer „Vorweihnachtlichen Feierstunde“ mit der Saitenmusi Pottenstein. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/526 11-116.

Schließlich veranstalten die Capella Cantabile und das Kammerorchester der Musikschule Hollabrunn am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr in der Gartenstadtkirche Hollabrunn ein Adventsingen, bei dem der erste Teil von Händels Oratorium „Messiah“ zur Aufführung gelangt. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467 und www.musikschulehollabrunn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung