20.09.2006 | 08:50

Ayurveda-Zentrum ist „Bio-Hotel“ und „Bioland-Partner“

Gabmann: Meilenstein der gesundheitstouristischen Entwicklung

Das „Ayurveda Rhyner Bio Gesundheitszentrum“ in Loosdorf in der Gemeinde Fallbach (Bezirk Mistelbach) erhielt kürzlich im Beisein von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann die offizielle Anerkennung als Bio-Hotel, als Bioland-Partner sowie als von der Austria Bio Garantie zertifizierter Betrieb.

„Aufbauend auf dem erstklassigen Ruf und der anerkannten Fachkompetenz des Ayurveda Gesundheitszentrums wurde damit ein weiterer Meilenstein in der gesundheitstouristischen Entwicklung der ganzen Region geschaffen“, so Gabmann. Durch das Zentrum werde eine völlig neue Gästeschicht ins Weinviertel geholt. Um diese Sogwirkung nachhaltig nutzen zu können, sei geplant, Loosdorf zum „Ayurveda-Dorf“ auszubauen.

Das Gesundheitszentrum in Loosdorf wurde im Jahr 2004 von Hans Heinrich und Irene Rhyner mit Unterstützung des Wellbeing Clusters NÖ als erstes Ayurvedazentrum Österreichs gegründet. Die Produkte, die hier für die Behandlungen eingesetzt werden, sind nach Angaben der Betreiber biologisch, die Mehrzahl der Produkte wird im Zentrum direkt erzeugt. Die Rohstoffe dazu stammen zu einem großen Teil von Betrieben aus der Region; in Zukunft soll die Region noch stärker als bisher in den Betrieb des Zentrums eingebunden werden.

Ayurveda – die Wissenschaft vom Leben – gilt als das älteste Heilverfahren der Welt. Das aus Indien stammende Heilverfahren geht davon aus, dass drei Energieströme die Körpervorgänge regeln. Sind diese gestört, wird der Mensch krank. Diese Krankheiten reichen von Allergien über Rheuma, Arthrose, Wechselbeschwerden und Neurodermitis bis hin zu Diabetes, Depressionen und Angstzuständen. Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, bedient sich Ayurveda 20 verschiedener Methoden bzw. eines Schatzes von Wissen rund um Heilpflanzen, regelmäßige Bewegungsübungen, Heilung durch Farben, Musiktherapie, Ernährungsschulung oder auch Aromatherapie.

Nähere Informationen: ecoplus, Michaela Schmid, Telefon 01/513 78 50-19, e-mail m.schmid@ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung