25.09.2006 | 12:13

Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchungen am Landesklinikum Tulln

Kostenloser Check für alle TullnerInnen über 40 Jahren

Bis zum 3. November dieses Jahres laden die Abteilung für Innere Medizin am Landesklinikum Tulln, die NÖ Landeskliniken-Holding und die Stadtgemeinde Tulln alle Tullner Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der „Tullner Darmkrebsvorsorge“ ein.

Die Aktion startet in der kommenden Woche: Allen BürgerInnen von Tulln ab dem 40. Lebensjahr werden zunächst Anleitungen zum kostenlosen Darmkrebs-Vorsorgeprogramm, ein Fragebogen sowie ein Probenbehälter für die notwendige Stuhluntersuchung zugesandt. Nach der Probennahme können diese Behälter sowie die ausgefüllten Fragebögen bis 3. November bei einer von insgesamt drei Sammelstellen abgegeben werden. Diese Sammelstellen befinden sich in der Abteilung Bürgerservice des Rathauses, in der Außenstelle Langenlebarn und im Zentrallabor des Landesklinikums Tulln. Nach der Testauswertung im Landesklinikum Tulln wird den TeilnehmerInnen das Untersuchungsergebnis mit einer Empfehlung bezüglich des weiteren Vorgehens persönlich zugesandt. Diese Vorsorgemaßnahme wird auch von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka unterstützt.

Nähere Informationen: Landesklinikum Donauregion Tulln, Dipl. KH-BW Lisbeth Fohringer, Telefon 02272/601-9555, e-mail lisbeth.fohringer@tulln.lknoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung