17.10.2006 | 11:07

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Der Wildbach- und Lawinenverbauung für das Projekt im Nattersbach und Predenbach in der Gemeinde Frankenfels in der Höhe von 580.000 Euro wurde zugestimmt. Gleichzeitig wurde ein 21-prozentiger Landesbeitrag in der Höhe von 121.800 Euro bewilligt.

Für die Errichtung der Abwärmenutzung aus dem Heizkraftwerk Tribuswinkel für die Fernwärmeversorgung Baden wurde ein Investitionszuschuss des Landes in der Höhe von 89.448 Euro bewilligt.

Für die Errichtung der Biomasse-Fernwärmeanlagen in Stockerau, in Tulln und in Maria Taferl werden Investitionszuschüsse des Landes in der Höhe von insgesamt 1.378.369 Euro zur Verfügung gestellt.

Auch für die Errichtung der Abwärmenutzung aus der OMV zur Fernwärmeversorgung Mannswörth wurde ein Investitionszuschuss aus Landesmitteln in der Höhe von 100.000 Euro gewährt.

Ebenso wurde für die Errichtung der Biomasse-Fernwärmeverteilleitungen in Braunshof ein Investitionszuschuss des Landes in der Höhe von 58.912 Euro bewilligt.

Darüber hinaus wurde für die Erweiterung der Biomasse-Fernwärmeanlage in Melk ein Investitionszuschuss aus Landesmitteln in der Höhe von 144.720 Euro gewährt.

Die Errichtung der Abwärmenutzung aus dem Heizkraftwerk Amstetten für die Fernwärmeversorgung Amstetten wird ebenfalls mit einem Investitionszuschuss des Landes in der Höhe von 109.683 Euro unterstützt.

Auch die Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) für den Distelverein – Verein zur Erhaltung und Förderung ländlicher Lebensräume zur Kofinanzierung des Projektes „Lange Luss II – RAMSAR-gerechtes Naturraum-Management unter Berücksichtigung naturschutzfachlicher, land- und wasserwirtschaftlicher Anforderungen und Rahmenbedingungen“ in der Höhe von 90.000 Euro im Rahmen des Programmes INTERREG IIIA Österreich – Slowakei wurden genehmigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung