29.11.2006 | 09:13

Urkunde für Biosphärenpark Wienerwald überreicht

Pröll: Haben Zukunftsverantwortung für dieses Naturjuwel

Die Kartause Mauerbach war gestern Abend Schauplatz eines ganz besonderen Festaktes. Hochrangige Vertreter der UNESCO überreichten Niederösterreichs Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl die Urkunde für die offizielle Anerkennung des Wienerwaldes als Biosphärenpark.

Landeshauptmann Pröll erinnerte dabei an das jahrelange Bemühen der Bundesländer Niederösterreich und Wien, für dieses besondere Naturjuwel eine Schutzkategorie zu finden, die auch von der Bevölkerung akzeptiert und mitgetragen werde. Aufgabe der Politik werde es auch sein, dem Biosphärenpark-Management Raum zu geben und darauf zu achten, dass bei der Nutzung des Wienerwaldes bestimmte Grenzen nicht überschritten werden.

Der Entschluss der Länder Niederösterreich und Wien zur gemeinsamen Vorbereitung und Einrichtung eines Biosphärenparks Wienerwald fiel Ende 2002, jenes Jahr, in dem auch das 1000-Jahr-Jubiläum des Wienerwaldes gefeiert wurde. Im Juni 2005 wurde der Wienerwald von der UNESCO als Biosphärenpark anerkannt; Ende August dieses Jahres unterzeichneten Landeshauptmann Pröll und Bürgermeister Häupl die 15a-Vereinbarung zur Errichtung und zum Betrieb des Biosphärenparks Wienerwald.

Weltweit gibt es derzeit 482 Biosphärenparks in 102 Ländern, österreichweit sind es sechs an der Zahl: die 1977 anerkannten Biosphärenparks Gossenköllesee, Gugler Kamm (beide in Tirol), Lobau und Neusiedlersee, der 2000 anerkannte Biosphärenpark Großes Walsertal und nun der Wienerwald.

Der Biosphärenpark Wienerwald umfasst eine Fläche von 105.645 Hektar, 95.700 Hektar davon entfallen auf Niederösterreich. In Niederösterreich sind 51 Gemeinden davon betroffen, in Wien 7 Gemeindebezirke. An alle Gemeinden wurden gestern Abend stellvertretend für die Urkunde auch Holztafeln mit der Aufschrift „Biosphärenpark-Gemeinde“ bzw. „Biosphärenpark-Bezirk“ überreicht.

Weitere Informationen zum Biosphärenpark Wienerwald: www.biosphaerenpark-wienerwald.org.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung