23.11.2006 | 10:01

Übergabe von 9 Unimog-Geräteträgern an den NÖ Straßendienst

LH Pröll: Moderne Geräte wichtig für die Sicherheit auf NÖ Straßen

Der NÖ Straßendienst hat 9 Geräteträger der Marke Mercedes-Benz Unimog U 400 angekauft und ersetzt damit alte nicht mehr einsatzbereite Geräte. Vor dem Landhaus in St. Pölten erfolgte nun kürzlich die Übergabe dieser Geräteträger an das Land Niederösterreich. „Die mit modernster und sauberster Motortechnologie ausgestatteten Geräteträger werden sowohl im Sommer als auch im Winter auf Niederösterreichs Straßen im Dienste der Sicherheit zum Einsatz kommen“, betonte dabei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Darüber hinaus setze das Land durch die frühzeitige Entscheidung für die umweltfreundliche EURO IV-Motorentechnologie beim Geräteträgerankauf einen weiteren Schritt im Kampf gegen die Feinstaub- und Ozonbelastung.

Moderne Maschinen und Geräte mit motivierten Mitarbeitern sind die notwendige Basis, um das niederösterreichische Straßennetz zu jeder Jahreszeit rund um die Uhr verkehrssicher zu erhalten. Die neuen Unimog-Geräteträger sind durch ihre Robustheit und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Winter und im Sommer im NÖ Straßendienst unverzichtbar. Im Sommereinsatz werden unter anderem ein Böschungs- und Randstreifenmäher oder eine Vorbaukehrmaschine angebracht. Weiters kann der Geräteträger auch mit einer Anhängerkehrmaschine zur Beseitigung des Wintersplitts verwendet werden. Im Winterdienst sorgt der neue Unimog mit einem Schneepflug und einem Anhängesplittstreuer oder einem Salzstreuautomaten für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung