15.09.2006 | 16:47

Jugendgästehaus Sallingstadt wird modernen Standards angepasst

Gabmann: Wesentlicher Baustein im Bereich Jugendtourismus

In Sallingstadt (Gemeinde Schweiggers, Bezirk Zwettl) informierte Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann heute über die derzeit in Umsetzung befindliche Attraktivierung des dortigen Jugendgästehauses. Die Kosten für diese Attraktivierung und Modernisierung, die im Frühjahr 2007 abgeschlossen sein soll, belaufen sich auf 294.000 Euro, wobei die Wirtschaftsagentur ecoplus das Projekt mit 97.500 Euro unterstützt und das Land über die Tourismusförderung ebenfalls Geld zuschießt.

„Dem Waldviertel muss auch touristisch ein größerer Stellenwert gegeben werden. Dieses Projekt ist ein wesentlicher Baustein im Bereich des Jugendtourismus in der Region“, betonte Gabmann.

Das Jugendgästehaus Sallingstadt ist seit 1983 in der 1903 erbauten, ehemaligen Volksschule in Betrieb und konnte bei einer Kapazität von 76 Betten in 21 Mehrbettzimmern mit Dusche und WC im vergangenen Jahr über 7.000 Nächtigungen verzeichnen. Damit stellt es eine wichtige jugendtouristische Einrichtung im Waldviertel dar. An das Jugendgästehaus wurde auch das Dorfwirtshaus angebaut, das über 90 Sitzplätze verfügt. In den Wintermonaten dient das Haus auch den örtlichen Vereinen als Treffpunkt.

Das jugendtouristische Angebot des Hauses richtet sich vor allem an Schulen, Pfadfindergruppen, Pfarren und Jugendgruppen; gemeinsam mit der Firma „Freiraum“ werden hier Projektwochen für Schulen und für die Ferienzeit organisiert. Das Jugendgästehaus beschäftigt derzeit zwei Angestellte sowie zwei Teilzeitkräfte und ist Mitglied der 2004 gegründeten „Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Jugendtourismus im Waldviertel“. Die Modernisierung des Gebäudes erstreckt sich neben den Zimmern insbesondere auf den Eingangsbereich, die Gemeinschaftsräume, das Büro, die Küche und den Speiseraum sowie die Sanitäranlagen und die Lüftungsanlage.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Gabmann, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung