06.09.2006 | 10:29

50 Jahre Volkskultur NÖ und 100 Jahre NÖ Bauernbund

Dreitägiges Fest in Kirchberg an der Pielach

In Niederösterreich werden heuer zwei besondere Jubiläen gefeiert: Zum einen handelt es sich dabei um das 50-jährige Bestehen der „Volkskultur Niederösterreich“, zum anderen um den 100. Geburtstag des NÖ Bauernbundes. Die beiden Jubiläen werden in der Zeit vom 29. September bis 1. Oktober unter dem Motto „wiederaufhOHRchen“ in der Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach (Bezirk St. Pölten-Land) mit mehr als einem Dutzend Veranstaltungen gefeiert.

Begonnen wird am Freitag, 29. September, um 19.30 Uhr mit dem „1. Niederösterreichischen Wertungsplatteln“ in der Kirchberghalle. Gleichzeitig gibt es in sechs Kirchberger Gaststätten Live-Musik mit beliebten örtlichen Gruppen bzw. mit hochkarätigen Volksmusik-Ensembles aus ganz Niederösterreich.

Am Samstag, 30. September, ist ab 14.30 Uhr der Österreichische Rundfunk mit „Radio 4/4“ zu Gast in der Kirchberghalle, wo einige prominente Gäste aus der Region zum Interview gebeten werden. Auch hier werden Volksmusikgruppen ihr Können zum Besten geben. Am Abend gibt es in der Kirchberghalle ab 19 Uhr ein Sänger- und Musikantentreffen.

Der Sonntag, 8. Oktober, steht schließlich ganz im Zeichen des Erntedanks. Nach dem um 9 Uhr beginnenden Festgottesdienst steht zunächst ein Festakt mit Frühschoppen auf dem Programm; ab 14 Uhr ist ein großer Erntedank-Festzug mit geschmückten Wägen und musikalischer Begleitung geplant.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich BetriebsGmbH, 3452 Atzenbrugg, Schlossplatz 1, Telefon 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at, www.volkskulturnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung