14.12.2006 | 12:40

Niederösterreich-Card für drei Monate gratis

Gabmann: Neue Gäste gewinnen und bestehende Kunden binden

Wer die Niederösterreich-Card 2007/08 vor dem 23. Dezember kauft, bekommt drei Monate lang Gratis-Eintritte in 170 Ausflugszielen geschenkt. Für Frühkäufer gilt die Karte nicht erst ab April, sondern bereits ab Jänner 2007 (bis 31. März 2008). Wer die NÖ-Card schenken will, kann sie unter der Telefonnummer 01/535 05 05 oder unter www.niederoesterreich-card.at um 45 Euro bestellen.

Die Niederösterreich-Card berechtigt zu kostenlosem Eintritt oder zu Gratisfahrten, u. a. im Stift Melk, der Schallaburg, der Kunsthalle Krems, dem Landesmuseum St. Pölten, dem Festschloss Hof, dem Archäologiepark Carnuntum, im Klosterneuburger Freizeitzentrum Happyland, auf dem Eibl Jet Türnitz oder der Zahnradbahn auf den Schneeberg. Zudem befinden sich mit dem „Haus der Musik“, dem „Sigmund-Freud-Museum“ und der „Österreichischen Galerie Belvedere“ auch drei Destinationen in Wien unter den Ausflugszielen. Einen Teil der auf der NÖ-Card angeführten Ausflugsziele kann man sogar mehrmals besuchen.

„Dieses neue Kundenbindungsinstrument soll mithelfen, den Ausflugstourismus in Niederösterreich weiter anzukurbeln“, betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Aus diesem Grund sei auch die Wirtshauskultur an der NÖ-Card beteiligt. So erhält man bei einem Lokalbesuch ab einer Konsumation von 10 Euro Bonuspunkte gutgeschrieben, die man später in Form diverser Vergünstigungen einlösen kann.

Nähere Informationen: Niederösterreich-CARD-Hotline, Telefon 01/535 05 05, www.niederoesterreich-card.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung