18.10.2006 | 15:22

Aktuelle Ausstellungen in Niederösterreich

Von „ArtHelpsLife“ bis „Bild im Ohr“

Im Foyer des NÖ Landhauses in St. Pölten wird morgen, Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr die Ausstellung „ArtHelpsLife“ eröffnet. Das vom Kremser Architekten Dipl.Ing. Günther Höchtl initiierte globale Hilfsprojekt umfasst mehr als 200 Kunstwerke aus Österreich, Thailand und Myanmar. Der Verkaufserlös kommt in Form von Kleider-, Sach- oder Lebensmittelspenden sowie die Übernahme ärztlicher Versorgung zur Gänze den Ärmsten der Armen auf der ganzen Welt zugute. Die Ausstellung ist bis 31. Oktober zu sehen; nähere Informationen unter 0664/200 90 57, Marietheres van Veen, und www.arthelpslife.com.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 19. Oktober, wird um 18.30 Uhr im Museum Mödling im Thonetschlössl die Schau „Thonet in Mödling - 375 Jahre Geschichte. Kloster – Möbel – Museum“ eröffnet. Neben Dokumenten zur Familiengeschichte bzw. zur Baugeschichte des Hauses sind dabei bis 11. Februar 2007 auch ausgesuchte historische Stücke der Möbelmarke zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 13 Uhr, Donnerstag von 17 bis 20 Uhr, Sonn- und Feiertag von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@onemail.at und www.museum.moedling.at.tf.

Im Stadtamt Zwettl wird ab morgen, Donnerstag, 19. Oktober, „Ein Heer für jede Jahreszeit. 50 Jahre Bundesheer“ gezeigt; eröffnet wird um 19.30 Uhr. Zu sehen ist die Wanderausstellung des Wiener Heeresgeschichtlichen Museums bis 3. November während der Amtsstunden (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr). Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Zwettl unter NÖ 02822/503-0, e-mail stadtamt@zwettl.gv.at und www.zwettl.gv.at.

In der Galerie „Pendel – raumimpuls“ in Waidhofen an der Ybbs zeigt Elfi Stummer unter dem Motto „Thema und Variation“ miteinander verwobene und zugleich singulär gültige Arbeiten, etwa eine eigene Werkserie zu in Waidhofen an der Ybbs entstandenen Liedern des Komponisten Hugo Wolf. Eröffnet wird morgen, Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 12. November; Öffnungszeiten: Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie „Pendel – raumimpuls“ unter 07442/536 11-0, e-mail kunstbank-ferrum@kulturmanager.at, www.kulturpendel.at und www.raumimpuls.at.

Morgen, Donnerstag, 19. Oktober, findet auch um 19 Uhr in der Wüstenrot-Beratungsstelle Tulln die Vernissage einer Ausstellung des 1965 in Wien geborenen Künstlers Marcus Stiehl statt. Zu sehen sind die realistischer Malerei verpflichteten Arbeiten bis Jahresende. Nähere Informationen beim Tullnerfelder Kulturverein unter 0699/11 35 11 66, Franz Müllner.

Zu einer Fotoausstellung lädt die Fotogruppe der Naturfreunde Stockerau morgen, Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr in das Kulturzentrum Belvedereschlössl in Stockerau. Ausstellungsdauer: bis 29. Oktober; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr, jeweils um 16 Uhr läuft zudem eine Diaschau. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Die NöART-Ausstellung „Sport Eros Kunst“ macht als nächstes im Festsaal der Marktgemeinde Böheimkirchen Station; eröffnet wird am Freitag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 5. November; Öffnungszeiten: Samstag von 15 bis 18 Uhr sowie Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

Eine NöART-Ausstellung ist auch „Kopfzerbrechen“ mit Arbeiten des 1983 verstorbenen Künstlers Karl Anton Fleck. Bei der Vernissage am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr im WEINSTADTmuseum Krems liest Manfred Chobot zudem Gedichte von Fleck. Ausstellungsdauer: bis 26. November; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

In Kooperation mit dem Artist-In-Residence-Programm des Landes Niederösterreich zeigt der „kunstraumarcade“ in Mödling unter dem Titel „beauty queen“ Arbeiten von Jongsuk Yoon. Die 1965 in Onyang (Korea) geborene und heute in Düsseldorf lebende Künstlerin ist von Mitte Oktober bis Ende Dezember Artist-In-Residence in Krems. Eröffnung: Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 18. November; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade“ Mödling unter 02236/37 71 46, 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und www.artprint.at.

Ebenfalls am Freitag, 20. Oktober, lädt das Gugler Forum Melk um 19.30 Uhr zur Vernissage einer Ausstellung von Georg Frauenschuh. Zu sehen sind die Arbeiten des 1979 in Salzburg geborenen und in Wien lebenden Künstlers bis 10. Februar 2007. Öffnungszeiten der Galerie: Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr. Nähere Informationen beim Gugler Forum Melk unter 02752/500 50-0, e-mail office@gugler.at und www.gugler.at.

Die Sparkasse Waldviertel-Mitte in Zwettl präsentiert im Rahmen ihrer Kunst- und Kulturförderung Farbholzschnitte von Erich Steininger. Eröffnet wird die Schau am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 2. November während der Schalterstunden. Nähere Informationen bei der Sparkasse Waldviertel-Mitte in Zwettl unter 02822/555-440, e-mail office@sparkasse-wvm.at und www.sparkasse.at/waldviertel-mitte.

„Winterimpressionen aus Klosterneuburg“ zeigt das Stadtmuseum Klosterneuburg zum Ausklang des Ausstellungsjahres 2006 ab Samstag, 21. Oktober. Zu sehen sind die Arbeiten von Max Kahrer, Franz Horst, Josef Ferdinand Benesch, Ludwig Karl Strauch, Ernst Michael Wagner, Robert Wosak u. a. bis 17. Dezember. Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr (am 2. Dezember wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung angeboten). Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und 393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Im Stadtsaal Gföhl wird am Samstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr die Ausstellung „Das Feuer im Holz“ eröffnet. Die NöART-Ausstellung umfasst Skulpturen von Gottfried Ecker, Johann Feilacher, Alfred Haberpointner, Walter Moroder, Josef Pillhofer, Karl Manfred Rennertz, Alois Riedl, Annerose Riedl, Stefan Sakic, Rudolf Schwaiger, Kurt Spitaler, Gerold Tagwerker, Andreas Urteil und Erwin Wurm. Ausstellungsdauer: bis 5. November; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag während der Amtstunden des Rathauses, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr (am 1. November geschlossen). Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

Das Kulturzentrum Perchtoldsdorf zeigt am Samstag, 21. Oktober, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 22. Oktober, von 11 bis 18 Uhr Steinzeugkeramik von Dagmar Hampel, Keramik mit Unterglasmalerei von Irene Hiller sowie Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei von Angelika Balla. Nähere Informationen beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400 und e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at.

Schließlich präsentiert die Künstlervereinigung Aspekt in der „Galerie im Turm“ in der Bezirkshauptmannschaft Baden Arbeiten von Lydia Brunnsteiner und Sandra Esser; eröffnet wird die Schau „Bild im Ohr“ am Dienstag, 24. Oktober, um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 5. November; Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 15 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Baden unter 02252/868 00-230.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung