18.10.2006 | 10:11

„wine & spa resort Loisium“ auf Erfolgskurs

Geplanter Umsatz wurde im ersten Jahr um 10 Prozent übertroffen

Im Oktober vor einem Jahr wurde in den Weinbergen des Kamptals in Langenlois das Loisium Hotel eröffnet. Mit dem avantgardistischen Stil rund um Wein und Architektur spricht diese Destination vor allem jene Gäste an, die ein modernes und stilvolles Lifestyleambiente suchen. Zusätzlich konnte das Hotel mit der außergewöhnlichen Architektur in den internationalen Medien für Interesse sorgen. Neben der japanischen Ausgabe der „Vogue“, der „New York Times“ und vielen führenden internationalen Architekturpublikationen interessierten sich auch zahlreiche Lifestyle-Magazine und touristische Fachmedien für dieses neuartige Hotelkonzept. Neben der großen medialen Aufmerksamkeit ist jedoch auch der wirtschaftliche Erfolg wichtig.

Mit einer Auslastung im Eröffnungsjahr von rund 55 Prozent hat sich das Hotel in Österreich gut positioniert. So wurde im ersten Jahr an diesem neuen und für viele Gäste auch noch unbekannten Standort rund 15.000 Mal ein Zimmer von österreichischen und internationalen Touristen gebucht. Der geplante Umsatz wurde um 10 Prozent übertroffen, und als neue Zielgruppe konnten zahlreiche international bekannte Firmen mit besonderen Tagungen und hochwertigen Präsentationen gewonnen werden.

Der neuen Destination Loisum Hotel wurde auch vom Bundesministerium für Wirtschaft der Staatspreis für Kultur und Tourismus verliehen. Ausgezeichnet werden dabei Ideen und Unternehmen, die einerseits innovative Tourismuskonzepte umsetzen und andererseits bestehende, erhaltungswürdige Bausubstanz auf besondere Art nutzen - ein Trend, der sich mittlerweile in vielen europäischen Weindestinationen erfolgreich etabliert hat.

Die 82 Zimmer des „wine & spa Resort Loisium“ bieten einen außergewöhnlichen Blick über die Weingärten des Kamptals. Neben Restaurant, Bibliothek und Bar steht auch ein „Aveda-Spa“-Bereich mit zwölf Behandlungsräumen, drei Saunen, einem Dampfbad und einem Outdoor-Sportpool zur Verfügung. Der New Yorker Architekt Steven Holl hat sowohl die äußere Erscheinung als auch das gesamte Interieur entworfen. Das außergewöhnliche Ergebnis ist ein neuartiges Gebäude, das erdige Farben und eigens designte Möbel bietet.

Nähere Informationen: Loisium Hotel, Mag. Ulrike Lauter, Telefon 02734/771 00-0, www.loisiumhotel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung