13.11.2006 | 13:01

Bereits 48.000 NÖ-Cards verkauft

Gabmann: Wertschöpfungseffekt für ganz Niederösterreich

Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann zog heute in Wien gemeinsam mit VertreterInnen der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, der NÖ Werbung, der NÖ-Card GmbH sowie der Amethystwelt Maissau Bilanz über die im Frühjahr eingeführte „NÖ-Card“, von der bisher 48.000 Stück verkauft wurden. Damit wurde die ursprüngliche Verkaufsprognose von etwa 15.000 Karten weit übertroffen.

„Die NÖ-Card löst einen Wertschöpfungseffekt für ganz Niederösterreich aus“, betonte Gabmann. Laut einer Befragung sind etwa 80 Prozent der Partner mit der Card zufrieden, alle bleiben auch künftig „an Bord“. Zudem sind 89 Prozent der Gäste mit dem Preis-Leistungsverhältnis der Karte sehr zufrieden bzw. wollen das Produkt wieder kaufen und auch weiter empfehlen. „Niederösterreich ist Dank dieser Karte noch attraktiver geworden“, so Gabmann.

Neben diesem Rückblick wurde im Rahmen der Pressekonferenz auch ein Ausblick auf die kommende Saison gemacht. So können künftig statt wie bisher 151 insgesamt 170 Ausflugsziele mit dieser Karte besucht werden. Zu den neuen Attraktionen zählt beispielsweise das Museum in Gugging, die Freien Weingärten Wachau und auch die Landesausstellung 2007. Zudem wird die Bonuspunkteaktion der Wirtshauskultur auf 35 Weinstraßen bzw. auf den Weinkauf ausgedehnt. Außerdem gibt es eine Kooperation mit dem Informationssystem „LOVO“, das auf Basis individueller Daten, Vorlieben und Wünsche optimale Freizeittipps ermittelt und entsprechende Anfragen der TouristInnen per SMS oder e-mail beantwortet. Für InhaberInnen der Niederösterreich-Card gibt es dieses Service ein Jahr lang gratis.

Überdies wird heuer auch eine Weihnachtsaktion durchgeführt, die den Titel „15 statt 12“ trägt. Dabei können alle Personen, die ihre NÖ-Card vor dem 23. Dezember dieses Jahres via Internet (www.niederoesterreich-card.at) oder unter der Hotline 01/535 05 05 bestellen, die Karte 15 Monate lang (bisher 12 Monate) nutzen. Für all jene, die die NÖ-Card bereits besitzen, gibt es die Möglichkeit einer Verlängerung zum Vorjahrespreis in der Höhe von 39 Euro. Für jene Personen, die die Karte erstmalig erwerben, kostet diese 45 Euro bzw. 20 Euro für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Gabmann, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, bzw. NÖ Werbung GmbH, Telefon 01/536 10-0, e-mail tourismus@noe.co.at und www.niederoesterreich.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung