24.11.2006 | 11:04

Live-Operation in Zwettl demonstriert NÖ Spitzenmedizin

Sobotka: Medizinische Versorgung auf höchstem Niveau

Das Landesklinikum Waldviertel Zwettl bietet nicht nur Spitzenmedizin auf höchstem Niveau, sondern gibt das Wissen auch an Ärzte aus dem In- und Ausland weiter. In dem um 3,2 Millionen Euro neu erbauten Operationstrakt in Zwettl ging heute, 24. November, im Beisein von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka eine Fortbildungsveranstaltung für Fachärzte über die Bühne. Höhepunkt war dabei eine Live-Operation, bei der mittels Bild und Ton die Implantation einer neuen Hüfte in einen Hörsaal übertragen wurde.

Für Sobotka forciert Niederösterreich seit Jahren die spitzenmedizinische Versorgung für die gesamte Bevölkerung und sichert damit auch die hohe Qualität im heimischen Gesundheitswesen. Im Kreis der als Kompetenzzentren etablierten NÖ Kliniken leiste Zwettl bei der Entwicklung von Behandlungsmethoden für Hüftleiden exzellente und international viel beachtete Arbeit. Die seitens des Landes und des NÖGUS unterstützte Einsetzung des neu entwickelten künstlichen Hüft-Systems sei ein hervorragendes Beispiel für die Leistungen zur Verbesserung traditioneller Krankheitsbilder. Anwendungsorientierte und vernetzte Forschungsarbeit wie diese rechtfertige nicht zuletzt den intensiven Ausbau der NÖ Krankenhaus-Infrastruktur, so Sobotka.

Primar Dr. Manfred Weissinger vom Landesklinikum Waldviertel Zwettl meinte, dass das Land Niederösterreich eine hervorragende Gesundheitsstruktur aufgebaut habe, was im Interesse der bestmöglichen medizinischen Versorgung der Bevölkerung liege.

Das im Landesklinikum Waldviertel Zwettl neu entwickelte Hüftsystem mit neun verschiedenen Pfannengrößen, drei Kopflängen, zwölf Halstypen und neun Schaftgrößen stellt eines der modernsten Prothesensysteme dar. Bei der heutigen Live-Operation wurde das neuartige Gelenk mittels spezieller Operationstechnik eingesetzt, um den Eingriff für den Patienten möglichst angenehm und beschwerdefrei zu gestalten.

Die Schwerpunktabteilung Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Landesklinikum Waldviertel Zwettl wurde 1987 ins Leben gerufen. Mittlerweile hat sich diese Abteilung zu einem führenden Kompetenzzentrum auf diesem Gebiet weiterentwickelt. Das „Learning Center MIS-Hüfte“ im Landesklinikum Zwettl präsentiert sich als wichtige Einrichtung bei der Ausbildung von Studenten.

Nähere Informationen: Landesklinikum Waldviertel Zwettl, Jürgen Fridl, Telefon 02822/504-6810, Büro LR Sobotka, Christian Rädler, Telefon 02742/9005-12319, e-mail christian.raedler@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung