08.11.2006 | 10:55

Aktuelle Ausstellungen, eine Versteigerung und ein Bildkalender

Von „Figuren werfen“ bis „Ferdinand Porsche“

In der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke in St. Pölten wird heute, Mittwoch, 8. November, um 18 Uhr eine Ausstellung von Eva Riebler mit Acrylbildern aus dem Zyklus „Figuren werfen“ eröffnet. Zu sehen sind die Arbeiten der 1952 in Steyr geborenen Künstlerin, seit 2003 auch Obfrau der Literarischen Gesellschaft St. Pölten, bis 2. Dezember. Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr; nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-13117 oder 16269, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/service/k/k1/ausstellungsbruecke.htm.

Morgen, Donnerstag, 9. November, wird um 19 Uhr im Ausstellungsraum der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten eine Gedächtnisausstellung zum 10. Todestag von Fritz Cernajsek eröffnet; gezeigt werden die Zeichnungen und Grafiken bis 1. Dezember. Ab Dienstag, 14. November, ist dann im Lesebereich der Landesbibliothek zusätzlich die Schau „IRRWege der Medien“ der Künstlervereinigung Aspekt zu sehen; eröffnet wird um 19 Uhr. Zu besichtigen sind die Werke von insgesamt 15 KünstlerInnen bis 7. Dezember. Öffnungszeiten beider Ausstellungen: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285, e-mail vera.streller@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek.

Im Rahmen des „Langenloiser Herbstes“ präsentieren Studenten der Meisterklassen von Prof. Attersee und Prof. Kowanz an der Wiener Universität für Angewandte Kunst ihre in einem Workshop der Sommerakademie Langenlois entstandenen Arbeiten in der Phönix Halle der Firma Renner in Langenlois. Eröffnet wird „Junge Kunst in Langenlois“ morgen, Donnerstag, 9. November, um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 30. November; Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 7 bis 17 Uhr, Freitag von 7 bis 12 Uhr. Am Freitag, 10. November, eröffnet Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka um 19 Uhr in der Raiffeisenbank Langenlois die Ausstellung „Malerei und Grafik“ von Josef Mikl und Brigitte Bruckner-Mikl. Ausstellungsdauer: bis 10. Jänner 2007; Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr, Freitag von 8 bis 17.30 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtamtsdirektion Langenlois unter 02734/2101-14, Ulli Paur, e-mail ulrike.paur@langenlois.at und www.langenlois.at.

Morgen, Donnerstag, 9. November, wird auch um 19.30 Uhr in der „Galerie im Dachgeschoss“ des Kulturzentrums Belvedereschlössl in Stockerau die Ausstellung „Noch immer – schon wieder“ mit Ölbildern und Aquarellen von Gertrude Radlinger sowie Keramik von Anni und Hermann Fischer eröffnet. Ausstellungstage: Samstag, 11. November, von 15 bis 18 Uhr und Sonntag, 12. November, von 10 bis 18 Uhr. Bereits um 18.45 Uhr wird am Donnerstag, 9. November, im Belvedereschlössl Stockerau zudem die „5. Vorweihnachtliche Ausstellung“ mit Kunsthandwerk von Christine Hochleitner, Brigitte Sauter sowie Hilde und Monika Stockinger eröffnet. Ausstellungstage: Freitag, 10. November, von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag, 11./12. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Am Freitag, 10. November, lädt das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten um 17 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Drei Positionen“ mit Werken von Eva Hradil, Hadwig Schubert und Kurt Straznicky. Ausstellungsdauer: bis 6. Dezember; Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, www.noedok.at und www.kunstnet.at/noedok.

Ebenfalls am Freitag, 10. November, präsentieren der Kunstverein Mistelbach und die Blau-gelbe-Viertelgalerie um 19 Uhr im Barockschlössl in Mistelbach die Ausstellung „MorgenROTErinnerung“ von Peter Mairinger. Parallel zu den Arbeiten des 1950 in Graz geborenen und in Seeham bei Salzburg lebenden Künstlers werden im „Kabinett“ Werke der 1971 in Mödling geborenen Malerin Eva Pöll gezeigt. Ausstellungsdauer: bis 26. November; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844 und e-mail kunstverein.mistelbach@utanet.at bzw. beim Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5281 und www.mistelbach.at.

„Unterwegs“ nennt sich eine Ausstellung von Editha Adamowicz in der Galerie „Kultur Mitte“ in Krems, in der die Kremser Künstlerin bis 25. November Tempera, Pastellbilder und Mischtechniken zum Thema Reisen zeigt. Eröffnet wird am Freitag, 10. November, um 19 Uhr; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte“ unter 02732/824 13.

Ab Freitag, 10. November, ist auch in der wiedereröffneten Ingerl-Galerie in Wiener Neustadt die Ausstellung „K.I. + C.C.“ mit Arbeiten von Kurt Ingerl und Christa Cebis zu sehen. Ausstellungsdauer: bis 10. Dezember; Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

Unter dem Motto „Kunst ist ein Fenster, durch das der Mensch seine höhere Fähigkeit erkennt" (Giovanni Segantini) präsentiert Christian Muthspiel in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach seine „Fensterbilder. Malerei in Fenstern 2004 – 2006“. Zur Vernissage am Samstag, 11. November, um 17 Uhr gibt es auch eine Soloperformance des Künstlers. Ausstellungsdauer: bis 30. November; Öffnungszeiten: jederzeit, Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63, e-mail ursula.fischer@utanet.at und www.findart.at.

Am Samstag, 11. November, kommt es auch ab 19 Uhr im Kloster Und in Krems/Stein im Rahmen von „Kabarett & Comedy Krems 2006“ zu einem Charity-Abend, an dem auch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav teilnehmen wird. Zugunsten von „Licht ins Dunkel“ versteigert werden dabei neben Originalrennskiern von Hermann Maier u. a. auch Originale von Prof. Gustav Peichl und Manfred Deix sowie Bilder von Kabarettisten mit Originalunterschrift. Nähere Informationen unter www.kabarettundcomedy.com.

Am Montag, 13. November, wird um 19 Uhr im Stadtamt Zwettl der „Bildkalender Zwettl 2007“ vorgestellt, der um 1908 entstandene Bilder von Eduard Mader enthält; die musikalische Umrahmung bestreitet die Musikhauptschule des Stiftes Zwettl. Nähere Informationen beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Zwettl unter 02822/503-0, e-mail stadtamt@zwettl.gv.at und www.zwettl.gv.at.

Die Galerie der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten lädt am Dienstag, 14. November, um 19 Uhr gemeinsam mit Copart Österreich, einem Verein kreativer Exekutivbeamter, zur Vernissage der Ausstellung „Coparturell“. Zu sehen sind die Werke von insgesamt zehn KünstlerInnen inklusive des Zyklus „MENSCHEN bilder – MENSCHEN rechte“ bis 12. Jänner 2007. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr bzw. Dienstag bis 18.30 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten unter 02742/9025-37101 und e-mail bezirkshauptmann.bhpl@noel.gv.at.

Schließlich präsentiert das Siegfried Marcus Automobilmuseum Stockerau bis Ende März 2007 in der Sonderausstellung „Ferdinand Porsche“ neben historischen Bildern und Dokumentationen des österreichischen Konstrukteurs auch einen Querschnitt an Fahrzeugen vom Austro Daimler Hotel-Taxi aus 1909 bis zur Harley-Davidson Heritage Softail 1992. Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 16 Uhr sowie Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Nähere Informationen beim Siegfried Marcus Automobilmuseum Stockerau unter 0664/113 94 17 und www.siegfried-marcus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung