12.09.2006 | 14:36

Informationsveranstaltung für LehrerInnen im Festspielhaus

NÖ Kulturwirtschaft stellt Angebote für das heurige Schuljahr vor

Am Donnerstag, 14. September, findet im Festspielhaus St. Pölten um 17 Uhr für LehrerInnen und PädagogInnen das „Forum Kulturvermittlung NÖ“ statt. Neben künstlerischen Darbietungen wird auch ein Überblick zum Vermittlungsangebot sämtlicher Einrichtungen der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft für alle Unterrichtsfächer sämtlicher Schulstufen gegeben. Die Veranstaltung soll somit auch Hilfestellung für die kulturelle Jahresplanung aller interessierten Schulen bzw. LehrerInnen bieten. Anmeldungen für die Teilnahme an dieser „Kulturvermittlungsbörse“ werden unter kunstvermittlung@festspielhaus.at bzw. unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-206 entgegen genommen.

In Niederösterreich haben sich in wichtigen Kulturinstitutionen professionelle Kunst- und Kulturvermittlungsabteilungen etabliert, die mit ihren Vermittlungsprogrammen für alle Zielgruppen den Bildungsauftrag der einzelnen Häuser erweitern. Die wichtigsten Partner für diese Vermittlungsarbeit sind die Schulen und außerschulischen Einrichtungen in Niederösterreich. Ziel ist es, den SchülerInnen Impulse für die aktive Teilhabe an kulturellen Prozessen zu bieten. Insbesondere jungen Menschen soll ermöglicht werden, aktiv mitzuwirken bzw. sollen sie zur Rezeption von Kulturangeboten befähigt werden.

Bei den teilnehmenden Institutionen handelt es sich um den Archäologischen Park Carnuntum, das Festspielhaus St. Pölten, das Karikaturmuseum in Krems, das Kinder- und Jugendbuchfestival im Kulturbezirk St. Pölten, den Klangturm, die Kunsthalle Krems, das Landestheater NÖ, die NÖ Landesausstellung und das NÖ Landesmuseum, die Österreichische Filmgalerie, die Schallaburg sowie das Tonkünstler-Orchester NÖ.

Nach dieser Veranstaltung im Festspielhaus stehen im Laufe des heurigen Schuljahres verschiedene Events in den einzelnen genannten Institutionen auf dem Programm. So lädt beispielsweise das Festspielhaus Anfang Oktober zu dem dreiteiligen Tanzprojekt „Membran“, bei dem hörende und gehörlose Jugendliche innerhalb eines gemeinsamen Prozesses in Kontakt treten. Im NÖ Landesmuseum dagegen kann man sich ebenfalls bereits Anfang Oktober auf den „Abenteuerspielplatz Farbe“ begeben, in der Österreichischen Filmgalerie in Krems steht ab 6. Oktober „Charlie Chaplin: Mensch, Komiker, Filmlegende“ auf dem Programm. Ab 15. Oktober wird im Landestheater mit Michael Endes „Das Traumfresserchen“ eine Theaterproduktion für Volksschulen, Unterstufen und Kindergärten gezeigt, und im Festspielhaus steht vom 16. bis 21. Oktober „Giora Feidman: Nothing but Music“ auf dem Spielplan.

Nähere Informationen: Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH, 3109 St. Pölten, Kulturbezirk 2, Projektleiterin Susanne Hofer, Telefon 02742/90 80 80-206, e-mail hofer@festspielhaus.at, www.noeku.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung