19.10.2006 | 09:21

OMV Rallye Waldviertel ab 26. Oktober

26. Auflage mit Superstage am Nordring

Ein Rekordstarterfeld von 153 Fahrern aus zehn Nationen und attraktive Strecken mit einem Schotteranteil von 85 Prozent garantieren bei der OMV Rallye Waldviertel ein großartiges Finale der diesjährigen Rallyesaison.

Gestartet wird am 27. Oktober in Horn. Die 16 Sonderprüfungen führen durch die Bezirke Gmünd, Zwettl und Krems, die ersten Fahrer werden am 28. Oktober um ca. 19 Uhr in Waidhofen an der Thaya erwartet.

„Kleiner, kompakter und attraktiver“ beschreibt Organisationsleiter Helmut Schöpf die Neuerungen. Die rund 190 Kilometer werden den internationalen Startern und heimischen Routiniers wie Raimund Baumschlager, Achim Mörtl, Franz Wittmann jun. & Co viel abverlangen. Die neue Superstage am Nordring in Fuglau und Klassiker wie der Langauer Forst, Hollenbach oder das „Rallye-Village Schlag“ werden die Publikumsmagneten sein.

Nähere Informationen unter www.waldviertel-rallye.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung