25.09.2006 | 16:28

Neuer RIZ-Standort in Gmünd eröffnet

Gabmann: Gründerdynamik im Land steigern

Dem Land Niederösterreich liegen Jungunternehmer besonders am Herzen. Um ihnen die bestmögliche Unterstützung zu geben, bietet das RIZ als Gründeragentur des Landes ab sofort sein umfassendes kostenloses Gründerservice auch im oberen und mittleren Waldviertel an. Im Wirtschaftspark access in Gmünd konnte heute Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann das neu geschaffene RIZ-Beratungsbüro eröffnen.

„Niederösterreich ist heute über die Landesgrenzen hinaus für seine besondere wirtschaftliche Dynamik bekannt. Durch die Gründeroffensive soll auch heuer das vorjährige Wirtschaftswachstum von 2,6 Prozent erreicht und nach Möglichkeit noch übertroffen werden“, betonte Gabmann. Ein wesentliches Ziel sei die Absicherung der bestehenden Arbeitsplätze und die Schaffung neuer zukunftsträchtiger Jobs. Ein ganz besonderes Anliegen ist dem Landeshauptmannstellvertreter auch die Aus- und Weiterbildung, die ganz wesentlich über die Zukunft des Waldviertels entscheiden.

Die angebotenen Leistungen im RIZ umfassen neben persönlichem Gründer-Coaching auch intensive Beratung beim Geschäftskonzept, Unterstützung bei der Standortsuche, Informationen über Förderangebote und Behördenwege sowie Kontaktherstellung zu Finanzierungspartnern. Dabei geht das RIZ auf die individuelle Situation der Gründer ein und berät diese vor Ort.

Die Idee zum RIZ-Konzept war im Jahr 1988 geboren worden; in Wiener Neustadt wurde in Folge der erste entsprechende Standort eröffnet. 10 Jahre später wurde, um die bewährten Aktivitäten in Niederösterreich flächendeckend verfügbar zu machen, eine RIZ-Holding ins Leben gerufen.

Nähere Informationen: RIZ NÖ, Mag. Kai-Uwe Dagner, Telefon 02622/263 26-109, www.riz.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung