05.10.2006 | 12:11

„Heinrich Heine in zeitgenössischen Vertonungen“

5. Internationale Biedermeier-Tagung am 6./7. Oktober

Unter dem Titel „Heinrich Heine in zeitgenössischen Vertonungen“ findet am Freitag, 6., und Samstag, 7. Oktober, in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten bzw. im Festsaal von Ruprechtshofen die 5. Internationale Biedermeier-Tagung statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Benedict Randhartinger-Gesellschaft mit Sitz in Randhartingers Geburtsort Ruprechtshofen, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Musik des Komponisten (1802 – 1893) wieder bekannt zu machen. Mittlerweile fanden ca. 220 Aufführungen in Österreich, Deutschland, Griechenland, Luxemburg, Ungarn, aber auch in Japan, Südkorea und den Vereinigten Staaten von Amerika statt.

Eröffnet wird die Tagung am 6. Oktober um 10 Uhr in der NÖ Landesbibliothek, die Tagesordnungspunkte widmen sich der Präsentation des Bandes „Tanzkultur im Biedermeier“, Randhartingers Heine-Vertonungen, Heine-Vertonungen von Robert Schumann u. a. In Ruprechtshofen beginnt das Programm am 7. Oktober um 9 Uhr mit einem Überblick über Heine-Vertonungen zu Lebzeiten des Dichters, weitere Vorträge betiteln sich mit „Du bist wie eine Blume“ oder „Warum sind denn die Rosen so blass?“. Abgeschlossen wird mit einem gemeinsamen Besuch des Benedict Randhartinger-Museums und dem Liederabend „Auf Flügeln des Gesanges“. Ab 19.30 Uhr präsentieren dabei Markus Schäfer und Christian de Bruyn wiederum im Festsaal von Ruprechtshofen Lieder von Randhartinger, Lachner, Schumann, Vesque von Püttlingen etc.

Der Eintritt zur Tagung ist frei; Karten für den Liederabend bzw. nähere Informationen bei der Benedict Randhartinger-Gesellschaft unter 0676/93 02 555, e-mail randhartinger@yahoo.com und www.randhartinger.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung