19.07.2006 | 09:33

Theater, Literatur und eine „Nacht der Poems“

Von „Der Zerrissene“ bis „Der gute Mensch von Sezuan“

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert morgen, Donnerstag, 20. Juli, um 20.15 Uhr Johann Nestroys Posse „Der Zerrissene“ Premiere (Regie: Harald Gugenberger). Gespielt wird (mit Ausnahme 23. Juli) bis 30. Juli täglich um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Auf der Felsenbühne Staatz gelangt heuer das Musical „Les Misérables“ von Alan Boublil und Claude Schönberg zur Aufführung (Regie: Werner Auer); Premiere ist am Freitag, 21. Juli, um 20.30 Uhr. Gespielt wird bis 12. August, jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag um 20.30 Uhr. Karten u. a. bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96; nähere Informationen unter www.felsenbuehne-staatz.at.

Art Carnuntum lädt am Samstag, 22. Juli, um 21 Uhr zum Theater-Film-Literatur-Special „Die Nacht der Poems" von und mit Tony Harrison, der im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg erstmals in Österreich seine Film-Poems „The Gaze Of The Gorgon“ und „Prometheus“ vorstellt. Nähere Informationen und Karten bei der Art Carnuntum-Hotline unter 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und www.artcarnuntum.at.

Ebenfalls am Samstag, 22. Juli, findet um 19.30 Uhr beim Gartenpavillon an der Kleinen Erlauf am Messegelände Wieselburg „Literatur & Wiese 2006“ statt. Es lesen Margit Schreiner, Doris Knecht, Martin Amanshauser und Franz Adrian Wenzl; musikalisch gestaltet wird der Abend von Rupert Träxler und dem Andi Wallner-Projekt. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0664/121 59 06, Peter Brandstetter, und www.halle2.at.

Am Samstag, 22. Juli, werden auch um 15 Uhr vor dem Festspielzelt in Gutenstein die 4. Gutensteiner Gespräche abgehalten. Unter dem Motto „Phantasie ist mehr als Wissen“ diskutieren EU-Abgeordnete Agnes Schierhuber, EVN-Generaldirektor Burkhard Hofer, Dritter Landtagspräsident Hans Penz u. a. Themen wie „Neue Produkte aus Bauernhand“, „Ideen aus dem Land gegen die Energiekrise“ oder „Sommertheater auf dem Land“. Nähere Informationen bei den Raimundspielen Gutenstein unter 02634/727 00 und www.raimundspiele.at.

Am Montag, 24. Juli, lädt das EUROPEAN grouptheater/Jugendtheatercompany NÖ um 19.30 Uhr zur Premiere des Stücks „Ich knall euch ab" von Felix Huby und Boris Pfeiffer nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue (Regie: Ricky May) auf der Festspielbühne Perchtoldsdorf (Ersatzspielort: Kulturzentrum). Folgetermine sind der 25. und 26. Juli; im September und Oktober wird es weitere sieben Vorstellungen der österreichischen Erstaufführung in ganz Niederösterreich geben. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400 und e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at bzw. beim EUROPEAN grouptheater unter 0664/424 64 54, e-mail kontakt@europeangrouptheater.com und www.europeangrouptheater.com.

Das Theater am Steg in Baden setzt am Dienstag, 25. Juli, um 19.30 Uhr sein literarisches Programm mit „Die gerettete Zunge“ fort. Gewidmet ist der Abend dem 100. Geburtstag von Elias Canetti; es liest Katharina Hofmann. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-232.

Noch bis Sonntag, 23. Juli, ist im Konzerthof des Mödlinger Stadtamtes William Shakespeares Komödie „Wie es Euch gefällt“ zu sehen (Regie: Nicole Fendesack); gespielt wird Freitag, Samstag und Sonntag um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Mödling unter 02236/267 27 bzw. 02236/453 50 sowie www.shakespeareinmoe.at.

Schließlich zeigt das Theaterensemble des Karl Schubert-Hauses, einer sozialtherapeutischen Wohn- und Arbeitsgemeinschaft, im Sägewerk Mariensee in Aspang am Wechsel noch bis 13. August Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“. Gespielt wird jeweils Freitag, Samstag und Sonntag um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Karl Schubert-Haus unter 0664/849 49 00, e-mail theater@kshm.at und www.kshm.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung