18.07.2006 | 11:09

Weitere Premieren beim Theaterfest Niederösterreich

Amstetten, Maria Enzersdorf, Langenlois und Altenburg

In der Eishalle Amstetten feiert morgen, Mittwoch, 19. Juli, um 19.30 Uhr die Latin Pop Opera „Carmen Cubana" Uraufführung. Die Version von Kim Duddy, Martin Gellner und Werner Stranka frei nach Bizets Oper „Carmen“ wurde eigens für den Musical Sommer Amstetten kreiert (Regie und Choreographie: Kim Duddy). Gespielt wird bis 12. August, jeweils von Donnerstag bis Samstag um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusbüro Amstetten unter 07472/60 14 54, e-mail avb@amstetten.at und www.avb.amstetten.at.

Elfriede Ott und ihre Festspiele „Nestroy auf Liechtenstein“ präsentieren heuer, in ihrer nunmehr 24. Auflage, die Posse „Einen Jux will er sich machen“ (Regie: Elfriede Ott). Premiere auf der Burg Liechtenstein in Maria Enzersdorf ist am Donnerstag, 20. Juli, um 20 Uhr. Gespielt wird bis 13. August, jeweils von Donnerstag bis Samstag um 20 Uhr sowie am Sonntag um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei „Nestroy auf Liechtenstein“ unter 02236/472 22, e-mail festspiele@maria.enzersdorf.at und www.festspiele.maria.enzersdorf.at.

Bei den Schlossfestspielen Langenlois steht heuer Franz Lehárs Operette „Das Land des Lächelns“ auf dem Programm (Regie: Werner Pichler). Premiere auf Schloss Haindorf ist am Freitag, 21. Juli, um 20.30 Uhr. Gespielt wird bis 13. August, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag um 20.30 Uhr (der 30. Juli ist spielfrei, die Vorstellungen am 6. und 13. August beginnen um 20 Uhr). Nähere Informationen und Karten bei den Schlossfestspielen Langenlois unter 02734/3450, e-mail office@operettensommer.at und www.operettensommer.at.

Tags darauf, am Samstag, 22. Juli, laden die Sommerspiele Stift Altenburg um 18 Uhr zur Premiere von Pierre de Marivaux’ Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“ in die Stiftsbibliothek (Übersetzung: H. C. Artmann, Regie: Michael A. Mohapp). Die Jubiläumsspielzeit (die Sommerspiele sind heuer 20 Jahre alt) dauert bis 6. August; gespielt wird jeweils Freitag um 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stift Altenburg unter 02982/3451-21 bzw. MEDIA BIZ unter 01/403 35 83-15, e-mail sommerspiele@stiftaltenburg.at und www.sommerspiele.stiftaltenburg.at.

Eine Gesamtübersicht über das Theaterfest Niederösterreich 2006 gibt es unter www.theaterfest-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung