14.07.2006 | 09:40

Lehrgang zum „Traisentaler Weinbegleiter“

Kellergassen sollen stärker touristisch vermarktet werden

Das Traisental, eines der ältesten Weinanbaugebiete Österreichs, verfügt über idyllische Kellergassen, die bis jetzt allerdings nur in geringem Ausmaß touristisch vermarktet wurden. Die zahlreichen Kellergassen in der Region sollen nun vermehrt auch Gästen bekannt gemacht werden.

Daher wird ein Lehrgang für KellergassenführerInnen durchgeführt. Der Lehrgang besteht aus Seminaren mit Fachleuten und aus Exkursionen und umfasst Schulungen zu Geschichte und Gegenwart, zu Natur und Landschaft sowie zu Architektur und Klima rund um die Presshäuser, Kellerröhren und Hohlwege. Auch Didaktik steht auf dem Stundenplan, um diese Inhalte den Besuchern zielgruppengerecht vermitteln zu können. Der Abschluss erfolgt durch eine Prüfung mit Zertifikatsverleih. Die Weinbegleiter werden in den örtlichen Tourismusbüros zu buchen sein.

Das Land Niederösterreich wird das Projekt „Ausbildung zum Traisentaler Weinbegleiter“ in der LEADER+ Region Traisental – Donauland aus Mitteln der Regionalförderung unterstützen. Die Gesamtkosten des Projektes, das bereits gestartet wurde und bis Anfang 2007 abgeschlossen sein soll, belaufen sich auf 25.750 Euro.

Weitere Informationen: ecoplus, Margarete Pachernig, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail m.pachernig@ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung