12.07.2006 | 14:06

Am 13. Juli startet das 10. Festival „Glatt & Verkehrt“

3 Wochen mit 25 Konzerten an sechs Schauplätzen

Fast drei Wochen Programm bietet das mittlerweile 10. Festival „Glatt & Verkehrt“, das heuer vom 13. bis 30. Juli insgesamt 25 Konzerte mit Musik aus vier Kontinenten für 6.000 BesucherInnen umfasst. An sechs Schau- bzw. Hörplätzen inmitten der Wachauer Weinberge in Krems und Umgebung werden damit auch heuer wieder Gruppen aus der ganzen Welt musizieren.

Bereits morgen, Donnerstag, 13. Juli, beginnt in Kooperation mit der Österreichischen Filmgalerie die Reihe „Ethnische Musik und Film“, die gleich zwei Schwerpunkten gewidmet ist: Nach Filmen mit Live-Musik aus Finnland im Klangraum Krems Minoritenkirche (13. bis 15. Juli) folgen vom 20. bis 22. Juli im neuen Open Air-Kino auf dem Campus der Donau-Universität Krems Musikfilme aus Lateinamerika.

Am Sonntag, 16. Juli, wird im Stift Göttweig die „Werkstatt für Musikanten“ mit einem Konzert des Béla Ágoston Quintetts eröffnet. Am Samstag, 22. Juli, gastiert die „Biermösl Blosn“ beim Spitzer Marillenkirtag; am Sonntag, 23. Juli, werden dann nachmittags in der Sandgrube Heurigenmusik und abends im Klangraum Krems Minoritenkirche Film und Musik mit dem Muthspiel-Trio geboten.

Das Hauptprogramm von „Glatt & Verkehrt“ im Innenhof der Winzer Krems läuft heuer vom 26. bis 30. Juli und startet mit den Wachauer Begegnungen: Den musikalischen Dialog bestreiten diesmal Christoph Cech und sein Janus Ensemble, die Gleichenberger Dorffrauen, Arkady Shilkloper, Matthias Loibner, Wolfram Berger, Nataša Mirkovic-De Ro etc. Der folgende Donnerstag, 27. Juli, widmet sich heuer Russland und bietet ein dichtes Programm, u. a. mit dem Pokrovsky Ensemble, Opus Posth und Strawinskys „Les Noces“.

Von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juli, stehen dann zum einen Sonderprojekte wie „Qawwali & Flamenco“, die Musik der Molukken, das holländisch-schottisch-sardische Projekt „Colla Voche“ oder die Konfrontation indonesischer Gamelans mit baskischer Txalaparte und afrikanischem Balaphon im Mittelpunkt. Zum anderen gastieren Musikerpersönlichkeiten und Ensembles wie Omar Sosa, Natacha Atlas, Frank London, das Amestoy Trio oder die Rossatzer Trachtenkapelle.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der Tickethotline 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und www.glattundverkehrt.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung