10.07.2006 | 10:11

NÖ Frauentelefon bietet Hilfe in Scheidungssituationen

Kostenlose psychologische und juristische Krisenberatung unter 0800 800 810

Die Scheidungsstatistiken erreichen traurige Rekordwerte; fast die Hälfte aller Ehen wird geschieden. Allein in Niederösterreich wurden im vergangenen Jahr, wie aktuelle Zahlen belegen, nahezu 3.700 Ehen geschieden; die Scheidungsrate von 45,6 Prozent ist die zweithöchste Österreichs.

In der äußerst belastenden Situation einer Scheidung erhalten Frauen in Niederösterreich auch kompetente Beratung beim NÖ Frauentelefon: Erfahrene Psychologinnen und Sozialarbeiterinnen helfen hier unbürokratisch und rasch bei Problemen weiter. „Der überwiegende Teil der Frauen wendet sich mit rechtlichen, wirtschaftlichen und psychischen Fragen zum Thema Scheidung an uns“, berichtet Mag. Barbara Wegscheider, Leiterin des NÖ Frauentelefons. In vielen Fällen kann jedoch ein telefonisches Gespräch nicht die persönliche Beratung ersetzen. Für eine gezielte rechtliche Beratung steht jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr eine Juristin telefonisch und persönlich zur Verfügung. Das kostenlose Angebot des NÖ Frauentelefons nutzen bereits 500 Anruferinnen monatlich.

„Wir leben in einer Zeit gesellschaftlicher Veränderungen, die sich auch familiär auswirken“, so Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. „Viele Ehen werden geschieden, Modelle von Patchwork-Familien entstehen, Väter bringen sich mehr in die Familienarbeit ein, Kinderbetreuungseinrichtungen werden verstärkt in Anspruch genommen und es entsteht neuer Bedarf an speziellen Beratungsangeboten.“

Das NÖ Frauentelefon – gefördert vom NÖ Frauenreferat, dem Bundesministerium für Gesundheit & Frauen sowie dem Bundesministerium für Inneres – ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr zum Nulltarif unter 0800 800 810 erreichbar. Für Paare oder Kinder in Scheidungssituationen bietet das NÖ Hilfswerk außerdem individuelle Beratung, „Scheidungskinder-Gruppen“, kostenlose Besuchscafes, Mediation oder Scheidungsberatung bei Gericht.

Weitere Informationen: NÖ Hilfswerk, Petra Satzinger, e-mail petra.satzinger@noe.hilfswerk.at, NÖ Frauenreferat, Maria Rigler, Telefon 02742/9005-13309, e-mail maria.rigler@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung