04.07.2006 | 09:32

Salvagnini hat bereits 1.000 Blechbearbeitungsmaschinen produziert

Großer Erfolg für Mechatronikfirma im Wirtschaftspark Ennsdorf

Am Wochenende feierte die im ecoplus Wirtschaftspark Ennsdorf (Bezirk Amstetten) ansässige Salvagnini Maschinenbau GmbH die Produktion ihrer 1.000. Maschine. Die Mechatronikfirma ist weltweit in der Erzeugung von Blechbearbeitungsmaschinen tätig. Zusätzlich konnte im Jahr 2005 der Umsatz um acht Prozent auf knapp 50 Millionen Euro gesteigert werden.

Die Mechatronikfirma ist eines von derzeit 15 Unternehmen, die im ecoplus Wirtschaftspark Ennsdorf angesiedelt sind. Mit der Westautobahn A1, der Westbahn und dem Donauhafen ist eine hervorragende Verkehrsanbindung gegeben. 1999 hatte Salvagnini das neu errichtete Werk im ecoplus Wirtschaftspark Ennsdorf bezogen. Heute sind dort 260 Mitarbeiter und 13 Lehrlinge beschäftigt.

Ennsdorf ist einer von 16 Wirtschaftsparks in Niederösterreich, wovon sich 8 im Eigentum der ecoplus befinden und weitere 8 durch Beteiligung betrieben werden. Auf insgesamt 860 Hekar Betriebsfläche sind fast 500 Unternehmen mit über 13.700 Mitarbeitern erfolgreich.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, www.ecoplus.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung