04.07.2006 | 09:29

Präsentation des Nationalparks Donau-Auen in der Slowakei

In Zusammenarbeit mit Naturkunde-Museen an drei Standorten

Im Raum Bratislava präsentierte sich der Nationalpark Donau-Auen bereits mehrfach, um die slowakischen Nachbarn auf die schützenswerte Flussauenlandschaft jenseits der Grenze aufmerksam zu machen. In Zusammenarbeit mit drei Naturkunde-Museen ist der Nationalpark Donau-Auen jetzt bis Herbst 2006 mit einer Wander-Ausstellung an drei Standorten im Gebiet der Tatra zu Gast. Mitorganisator dieser Ausstellung in der Slowakei ist das Museum für Naturschutz und Höhlenforschung.

Die Ausstellung thematisiert die Entstehungsgeschichte, Fauna, Flora und Ökologie des Gebietes, die Region, das Besucherangebot und das Nationalpark-Zentrum schlossORTH. Zu sehen ist die Schau noch bis 31. Juli im Museum des Nationalparks Hohe Tatra in Tatranská Lomnica, vom 16. August bis zum 30. September im Slowakischen Museum für Naturschutz und Höhlenforschung in Liptovský Mikuláš sowie vom 11. Oktober bis zum 26. November im Mittelslowakischen Museum in Banská Bystrica.

Weitere Informationen: Igor Stahl, Nationalpark-Zentrum schlossORTH, e-mail i.stahl@donauauen.at, Telefon 02212/3450-42.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung