03.07.2006 | 09:26

Ortsdurchfahrt und Dorfplatz in Maria Ponsee eröffnet

Pröll: Dorferneuerung wird von Bürgern getragen

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete am vergangenen Samstag die um insgesamt 150.000 Euro errichtete neue Ortsdurchfahrt und den im Zuge der NÖ Dorferneuerung neu gestalteten Dorfplatz von Maria Ponsee in der Marktgemeinde Zwentendorf (Bezirk Tulln). Im Zuge des Vorhabens wurde auch das Integrationslokal „Zum Dorfgast“ für Menschen mit besonderen Bedürfnissen im Ortszentrum geschaffen. Die besondere Herausforderung bestand dabei in der Berücksichtigung der Anliegen und Bedürfnisse des in dieser Einrichtung beheimateten Vereines „Balance“. In den Werkstätten dieses gemeinnützigen Vereines werden in Zusammenarbeit mit den Klienten verschiedenste Produkte angefertigt, die in ausgesuchten Geschäften erhältlich sind.

„Das Land erlebt derzeit einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel, der sich in einem hohen Tempo vollzieht“, betonte Pröll. Die NÖ Dorferneuerung ziele darauf ab, die heimischen Orte attraktiver, schöner und vor allem lebenswerter zu gestalten. In Maria Ponsee sei es einerseits gelungen, wertvolle Bausubstanz zu erhalten und andererseits mutige Schritte in die Zukunft zu setzen.

Für den Landeshauptmann ist ein ganz entscheidendes Kriterium bei der Dorferneuerung die Mithilfe der Menschen vor Ort. Alle Entscheidungen und Maßnahmen müssten von den Bürgern mitgetragen und mitentschieden werden. Aufgabe der NÖ Dorferneuerung sei es, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Nähere Informationen: Marktgemeinde Zwentendorf, Telefon: 02277/2209-11, www.zwentendorf.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung