03.07.2006 | 08:59

LH Pröll: Land NÖ beschließt Soforthilfe für Hochwasser-Opfer

Rasche Auszahlung an die Betroffenen

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird in der Sitzung der NÖ Landesregierung morgen, Dienstag, einen Beschluss für eine Soforthilfe des Landes für die Betroffenen des Hochwassers im Wald- und Weinviertel herbeiführen. „Die Schadensgelder des Landes sollen rasch an die leidgeprüften Hochwasser-Opfer ausbezahlt werden, damit ein erster Schritt gesetzt werden kann, um das wieder aufzubauen, was durch das Hochwasser innerhalb kürzester Zeit zerstört wurde“, so Pröll. Diese Soforthilfe soll auch den vom Hochwasser betroffenen Gemeinden zur Wiederherstellung der beschädigten Infrastruktur dienen.

Nachdem die Schadenskommissionen in den Gemeinden schon auf Hochtouren den Schaden erheben, kann mit den ersten Auszahlungen in den nächsten Tagen gerechnet werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung