30.06.2006 | 15:31

Startschuss für „Immer am Ball - Bädertour“

Bohuslav: Erste Station ist das Sommerbad in St. Pölten

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav gab heute Vormittag am Ratzersdorfer See in St. Pölten den Startschuss für die "Immer am Ball - Bädertour". Die Bädertour macht ab sofort jeden Samstag und Sonntag den ganzen Sommer hindurch in 20 Freibädern in Niederösterreich Station. „Mit dieser Fortsetzung des besser bewegen-Schwerpunktes von tut gut wollen wir die Menschen zu mehr Bewegung animieren, ihnen Spaß an der Bewegung vermitteln und letztlich ihre Lebensqualität verbessern“, so Bohuslav.

Rund um die Bädertour gibt es auch Informationen zur gesunden Bewegung, die Möglichkeiten zu diversen Koordinations-Tests und Mitmachstationen von den ortsansässigen Vereinen. Erste Station der Bädertour ist am Sonntag, 2. Juli, das Sommerbad in St. Pölten mit den niederösterreichischen TOP Beach-Volleyballerinnen Doris und Steffi Schwaiger.

Hauptansatzpunkt für die neue Bewegungskampagne sind zum einen die vielen Unfälle im Sport- und Freizeitbereich, die oft auf mangelnde motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder zurückzuführen sind. Auch der hohe Anteil an sportlich inaktiven Menschen (rund 60 Prozent) und übergewichtigen Kindern (plus 2 Prozent in den letzten 10 Jahren) sei ein Alarmsignal, so Bohuslav. Für sie sei „Fitness und Bewegung besonders wichtig, wenn es darum geht, sich gesund zu halten“. Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, den Breitensport zu fördern und vor allem Freude an der sportlichen Betätigung zu vermitteln“, so Bohuslav.

Ballsport und Ballspiele zählen nach wie vor zu den beliebtesten Bewegungs-möglichkeiten in allen Bevölkerungs- und Altersgruppen. „Wenn es um Bewegung geht, spielt der Spaßfaktor eine große Rolle. Wenn wir uns mit Freude bewegen, trainieren wir ganz nebenbei unseren Körper und leisten einen Beitrag zu unserer Gesundheit. Der neue Sportland-Ball möchte genau das unterstützen“, betonte Bohuslav. Er ist beliebig einsetzbar; die Möglichkeiten reichen von den unterschiedlichsten Spielen an Land oder im Wasser bis hin zum Trainingsgerät für die Verbesserung der Koordination. Außerdem gibt es im Rahmen der Bädertour vor Ort die Möglichkeit, verschiedene Tests durchzuführen – etwa einen Körperstabilitätstest oder das TalentDiagnoseSystem.

Weitere Informationen wo die Bädertour Station macht und über alle weiteren Aktivitäten gibt es auch auf der neuen Homepage www.sportland-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung