26.06.2006 | 11:21

Theater, Buchpräsentation und Fortsetzung des Theaterfestes

Von „mitschrift“ bis „Liebesgeschichten und Heurathssachen“

Der „kunstraumarcade“ in Mödling lädt am Donnerstag, 29. Juni, um 19.30 Uhr zur Präsentation der beiden in der Literaturedition Niederösterreich erschienenen Bücher „mitschrift – text und schrift im bild" und "ECHO": „mitschrift“, herausgegeben von Helga Cmelka (ISBN 3-901117-87-3), enthält bildnerische Arbeiten zu Prosa und Lyrik von Ingeborg Bachmann, Friederike Mayröcker, Margit Schreiner, Julian Schutting u. a. sowie Essays; „ECHO“ (ISBN 3-901117-84-9) beinhaltet Gedichte von Elisabeth Schawerda und Zeichnungen von Regina Hadraba. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade“ unter 02236/37 71 46, e-mail arcade@artprint.at und www.artprint.at.

Die Shakespeare-Festspiele auf Schloss Rosenburg zeigen heuer „Viel Lärm um Nichts“ (Regie: Alexander Waechter); Premiere ist am Freitag, 30. Juni, um 20 Uhr. Gespielt wird bis 30. Juli, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag (mit Ausnahme von Samstag, 8. Juli). Beginnzeiten: am Freitag und Samstag um 20 Uhr, am Sonntag um 18.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Shakespeare-Festspielen Schloss Rosenburg unter 0664/163 05 43, e-mail william@shakespeare-festspiele.at und www.shakespeare-festspiele.at.

Ebenfalls am Freitag, 30. Juni, beginnt um 20 Uhr das heurige Festival Retz „Musik & Literatur - Offene Grenzen" mit Benjamin Brittens „Curlew River" (Inszenierung: Monika Steiner, musikalische Leitung: Andreas Schüller) in der Dominikanerkirche; am Sonntag, 2. Juli, gibt es um 20 Uhr eine weitere Aufführung. Zudem stehen in den ersten Festivaltagen im Rathaus auch drei Lesungen auf dem Programm: Silke Hassler liest aus „Qualifikationsspiel" (Samstag, 1. Juli, 17.30 Uhr), Pavel Kohout aus „Die lange Welle hinterm Kiel" (Samstag, 1. Juli, 20 Uhr) und Christoph Hein aus „Landnahme" (Sonntag, 2. Juli, 17.30 Uhr). Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und www.festivalretz.at.

Am Samstag, 1. Juli, startet Art Carnuntum sein „Welt-Theater Festival 2006“ im römischen Amphitheater Petronell-Carnuntum: Um 21 Uhr gelangt als Koproduktion mit dem Theatre National du Luxembourg, dem Kroatischen Nationaltheater Zagreb und den Festspielen Ludwigshafen Euripides` „Elektra“ zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Art Carnuntum-Hotline unter 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und www.artcarnuntum.at.

Schließlich wird diese Woche auch das Theaterfest Niederösterreich fortgesetzt: Am Samstag, 1. Juli, um 20.30 Uhr feiert bei den 34. Nestroy-Spielen im Schlosshof der Rothmühle in Schwechat/Rannersdorf „Liebesgeschichten und Heurathssachen“ Premiere (Regie: Peter Gruber). Gespielt wird bis 5. August, jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Internationalen Nestroy-Zentrum unter 01/707 82 72, e-mail schwechat@nestroy.at und www.nestroy.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung