22.06.2006 | 13:51

Kinoinitiative für Europäischen Film und Kurzfilm

„SommerkiNÖ“ bis September von Amstetten bis Zwettl

In diesen Tagen startet die von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav initiierte und vom Land Niederösterreich geförderte Kinoinitiative für Europäischen Film und Kurzfilm, die unter dem Titel „SommerkiNÖ“ bis September von Amstetten bis Zwettl – und damit an insgesamt 19 Veranstaltungsorten in ganz Niederösterreich vom großen Festival bis zu lokalen Filmclubbetreibern – europäische Filmkultur in allen Facetten bietet, auf Qualitätskino setzt und dafür auf Blockbuster verzichtet.

So laufen derzeit in St. Pölten noch bis Sonntag, 24. Juni, das Open Air Filmfestival am Domplatz mit Programmkino-Filmen bzw. bis 26. August das Cinema Paradiso Open Air am Rathausplatz mit aktuellem Arthouse-Kino (nähere Informationen unter 02742/343 21 und www.cinema-paradiso.at). In Krems steht neben dem Open Air Kino der Filmgalerie (02732/893-3500 und www.filmgalerie.at) ab 6. September auch das Wachaufilmfestival auf dem Programm (02732/801-572 und www.weinstadtmuseum.at). Der „Sommerkino(T)raum“ Wiener Neustadt beginnt heuer am 10. August (02622/816 95 und www.sommerkinotraum.at); noch bis 22. Juli präsentiert das Art Carnuntum Classic Cinema Festival Monumentalfilme zur europäischen Geschichte (02163/3400 und www.artcarnuntum.at).

In Amstetten zeigen das Mozart-Kino bis 28. September künstlerisch wertvolle Filme (07472/60 14 54 und www.amstetten.at), „Kino im Gastgarten“ ab 22. August im Café zum Kuckuck Streifen aus Norwegen, Spanien u. a. (0664/829 58 66 und www.kuckuck.at) sowie der „Süd-Ostfilm 2006“ im Rathaussaal und Jugendzentrum Atoll am 28. September Filme aus Rumänien und Afrika (0664/829 58 66 und http://vereine.amstetten.at/suedfilmfest). Ebenfalls im Mostviertel bieten das Sternschnuppenkino in Kirchberg an der Pielach ab 6. Juli europäisches Programmkino (0676/506 33 48 und www.sternschnuppenkino.at) sowie der Filmclub Wieselburg am 20. und 27. September Spielfilme aus Schweden (07416/538 00 und www.kinomalvier.at).

Der Filmclub Drosendorf stellt sein Programm im Kino Gasthof Failler ab morgen, 23. Juni, unter das Motto „Kino geht an die Grenze“ (0664/558 38 58 und www.filmclubdrosendorf.at); der Filmclub Zwettl zeigt im Propsteigarten (bei Schlechtwetter in der Galerie "blaugelbezwettl") am 4. und 5. August Spielfilme zum Thema Sommer (0664/829 19 17 und www.8ung.at/filmclub). Das Mondscheinkino Eggenburg auf der Wiese beim Kanzlerturm läuft heuer vom 20. Juli bis 13. August (02984/3400 und www.mondscheinkino.eggenburg.at); in Retz lädt der Filmclub am 22. Juli auf den Sportplatz (0676/511 62 58 und www.retz.at/veranstaltungen).

Die Kulturmü´µ im Hof der Alten Hofmühle in Hollabrunn bringt vom 13. bis 15. Juli europäische Koproduktionen (0676/407 31 64 und www.kulturmue.at); auf Schloss Wolkersdorf werden vom 12. bis 14. August u. a. österreichische Kurzfilme gezeigt (02245/240 10 und www.wolkersdorf.at). Den Mythos Film stellt das Filmfestival Klosterneuburg am Rathausplatz vom 3. August bis 3. September in den Mittelpunkt (0664/403 88 88 und www.filmfestivals.at); schließlich verfolgt das Filmhof Festival im „Filmhof Wein4tel“ in Asparn an der Zaya vom 16. Juli bis 15. August „Das Spiel mit der Zahl 3“ (0664/506 69 49 und www.filmhof.at).

Nähere Informationen allgemeiner Art zur Initiative „SommerkiNÖ“ beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kultur und Wissenschaft, unter 02742/9005-13110, Mag. Angelika Wild, und e-mail noe-kinokultur@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung